Binäre Uhr am St.Galler Hauptbahnhof tickt wieder nicht richtig

Eben erst repariert, jetzt erneut kaputt: Die binäre Uhr am Hauptbahnhof geht
schon wieder falsch. Für die Verantwortlichen wird das Zeiträtsel zu einem technischen.

David Gadze
Merken
Drucken
Teilen
Die binäre Uhr am Dienstagmorgen kurz vor 8 Uhr: Die Kreissymbole der Stundenanzeige sind ausgefallen. Später leuchten sie zwar wieder, die Uhr zeigt aber eine komplett falsche Zeit an. (Bild: Sandro Büchler/2. Oktober 2018)

Die binäre Uhr am Dienstagmorgen kurz vor 8 Uhr: Die Kreissymbole der Stundenanzeige sind ausgefallen. Später leuchten sie zwar wieder, die Uhr zeigt aber eine komplett falsche Zeit an. (Bild: Sandro Büchler/2. Oktober 2018)

Die binäre Uhr an der Ankunftshalle des Hauptbahnhofs spielt weiterhin verrückt: Wer am Dienstagmorgen versucht hat, die Zeit abzulesen, musste sich mit der Minuten- und der Sekundenanzeige begnügen. Die komplette obere Reihe mit den Kreissymbolen für die Stunden war ausgefallen. Im Verlauf des Tages leuchteten die blauen Symbole zwar wieder auf, allerdings zeigte die Uhr dann eine komplett falsche Zeit an – wie bereits vergangene Woche. Daraufhin hatten die Verantwortlichen eine flackernde Sekundenanzeige, die als mögliche Ursache für die Störung ausgemacht worden war, ersetzen lassen. Stadtbaumeister Hansueli Rechsteiner vermutete, dass die elektromagnetischen Felder der Fahrleitungen für Busse und Züge die Ursache sein könnten.