Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sandskulpturen-Festival: Künstler sind am Rorschacher Seeufer bei der Arbeit

Eine Künstlerin bewässert ihre Skulptur «Erinnerungen an den letzten 100% organischen Menschen». (Bild: Sheila Eggmann)

Eine Künstlerin bewässert ihre Skulptur «Erinnerungen an den letzten 100% organischen Menschen». (Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

Skulptur «Wo bist du, Zukunft» am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Skulptur «Wo bist du, Zukunft» am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Skulptur «Ein Abschied von den Waffen» am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Skulptur «Ein Abschied von den Waffen» am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

Künstlerin beim Feinschliff am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Künstlerin beim Feinschliff am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Skulptur «Turn a page» am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Skulptur «Turn a page» am Freitagnachmittag. (Bild: Sheila Eggmann)

Besucher vor der Skulptur «Need a hand?». (Bild: Sheila Eggmann)

Besucher vor der Skulptur «Need a hand?». (Bild: Sheila Eggmann)

Künstler arbeitet an der Skupltur «Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen». (Bild: Sheila Eggmann)

Künstler arbeitet an der Skupltur «Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen». (Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

(Bild: Sheila Eggmann)

Die Skulpturen nehmen langsam Form an. (Bild: Sheila Eggmann)

Die Skulpturen nehmen langsam Form an. (Bild: Sheila Eggmann)

Am Wochenende starteten die Arbeiten an den Sandskulpturen in Rorschach. (Bild: Tino Dietsche)

Am Wochenende starteten die Arbeiten an den Sandskulpturen in Rorschach. (Bild: Tino Dietsche)

Entlang der Seepromenade befinden sich die Sandplätze, aus denen Künstler aus aller Welt in diesen Tagen Skulpturen schaffen. (Bild: Tino Dietsche)

Entlang der Seepromenade befinden sich die Sandplätze, aus denen Künstler aus aller Welt in diesen Tagen Skulpturen schaffen. (Bild: Tino Dietsche)

«Werden wir Helden sein in der Welt von Morgen?» lautet das Motto des diesjährigen Festivals. (Sheila Eggmann)

«Werden wir Helden sein in der Welt von Morgen?» lautet das Motto des diesjährigen Festivals. (Sheila Eggmann)

Manche Werke sind schon deutlich zu erkennen. (Bild: Sheila Eggmann)

Manche Werke sind schon deutlich zu erkennen. (Bild: Sheila Eggmann)

Sandkünstler arbeiten rund um die Uhr an ihren Werken. (Bild: Sheila Eggmann)

Sandkünstler arbeiten rund um die Uhr an ihren Werken. (Bild: Sheila Eggmann)

Präzisionsarbeit im feuchten Sand. (Bild: Sheila Eggmann)

Präzisionsarbeit im feuchten Sand. (Bild: Sheila Eggmann)

Am 21. Sandskulpturen-Festival nehmen einmal mehr Teams aus verschiedenen Ländern teil. (Bild: Sheila Eggmann)

Am 21. Sandskulpturen-Festival nehmen einmal mehr Teams aus verschiedenen Ländern teil. (Bild: Sheila Eggmann)

Auch Kinder können sich im Sand austoben. (Bild: Sheila Eggmann)

Auch Kinder können sich im Sand austoben. (Bild: Sheila Eggmann)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.