Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bildstrecke

Fanjubel an St.Galler Hausfassaden

Seit einigen Jahren gehört das Ritual zum Pflichtprogramm ganz eingefleischter Fussballfans während WM und EM: Mit Fahnen am Balkon und am Auto zeigt man einen Monat lang, wem seine Sympathien gehören. Ein Rundgang durch die Stadt St.Gallen am Tag des Spiels der Schweizer Nati gegen Costa Rica.
Reto Voneschen
Doppelt beflaggt hilft sicher: Schweizer Fahnen am Eingang eines Restaurants im Lachen-Quartier.

Doppelt beflaggt hilft sicher: Schweizer Fahnen am Eingang eines Restaurants im Lachen-Quartier.

Auch dieser motorisierte Anhänger der Schweizer Nati geht auf sicher: Auto an der Fuchsenstrasse im Osten der Stadt.

Auch dieser motorisierte Anhänger der Schweizer Nati geht auf sicher: Auto an der Fuchsenstrasse im Osten der Stadt.

Das neuste Accessoir für den motorisierten Fussballfan: Die Haifischflosse fürs Autodach. In diesem Fall in den kroatischen Farben an der Martinsbruggstrasse.

Das neuste Accessoir für den motorisierten Fussballfan: Die Haifischflosse fürs Autodach. In diesem Fall in den kroatischen Farben an der Martinsbruggstrasse.

Die Flaggen aller an der WM in Russland teilnehmenden Nationen flattern an einem Restaurant im Zentrum der Lachen im Wind.

Die Flaggen aller an der WM in Russland teilnehmenden Nationen flattern an einem Restaurant im Zentrum der Lachen im Wind.

Isländisch-schweizerische Wohngemeinschaft in einem Jugendstilhaus an der Zürcher Strasse in der Lachen.

Isländisch-schweizerische Wohngemeinschaft in einem Jugendstilhaus an der Zürcher Strasse in der Lachen.

Schweizerisch-deutsche WG an der Zürcher Strasse in Schönenwegen? Oder gar ein Wunsch für die Paarung fürs allfällige Achtelfinal-Spiel der Schweizer?

Schweizerisch-deutsche WG an der Zürcher Strasse in Schönenwegen? Oder gar ein Wunsch für die Paarung fürs allfällige Achtelfinal-Spiel der Schweizer?

Brasilien im bluemete Trögli. Historisches Haus am Grütliweg im Neudorf.

Brasilien im bluemete Trögli. Historisches Haus am Grütliweg im Neudorf.

Aber auch Schweizer Fans pflanzen Geranien auf dem Balkon.

Aber auch Schweizer Fans pflanzen Geranien auf dem Balkon.

Sicher Schweizer Fahnen, der Rest ist egal, solange es schön bunt ist: ein Restaurant-Eingang am Singenberg.

Sicher Schweizer Fahnen, der Rest ist egal, solange es schön bunt ist: ein Restaurant-Eingang am Singenberg.

Spanisch-schweizerische Freundschaft auf einem Balkon an der Andreasstrasse in der Lachen. Dass die Schweizer Fahne das Werbeprodukt eines Bündner Bierbrauers ist, tut nichts zur Sache.

Spanisch-schweizerische Freundschaft auf einem Balkon an der Andreasstrasse in der Lachen. Dass die Schweizer Fahne das Werbeprodukt eines Bündner Bierbrauers ist, tut nichts zur Sache.

Ein einsames Brasilien-Fähnchen an einer Beiz in der Altstadt.

Ein einsames Brasilien-Fähnchen an einer Beiz in der Altstadt.

Viele Albanerinnen und Albaner fiebern an dieser WM mit der Schweizer Nati mit. Eine albanische und eine Schweizer Fahne in einem Garten an der Fürstenlandstrasse.

Viele Albanerinnen und Albaner fiebern an dieser WM mit der Schweizer Nati mit. Eine albanische und eine Schweizer Fahne in einem Garten an der Fürstenlandstrasse.

Fussball-Freundschaft in der Lachen: Der Betreiber eines arabischen Bistros an der Zürcher Strasse lässt die Schweizer Fahne wehen.

Fussball-Freundschaft in der Lachen: Der Betreiber eines arabischen Bistros an der Zürcher Strasse lässt die Schweizer Fahne wehen.

Das Schweizer Kreuz über einem Restaurant-Eingang an der Vonwilstrasse hat nichts mit der WM zu tun: Es gehört von jeher zum «Logo» des Restaurants Eidgenössisches Kreuz.

Das Schweizer Kreuz über einem Restaurant-Eingang an der Vonwilstrasse hat nichts mit der WM zu tun: Es gehört von jeher zum «Logo» des Restaurants Eidgenössisches Kreuz.

Eine unauffällige deutsche Fan-Fahne an einem Haus an der Lindenstrasse in St.Fiden.

Eine unauffällige deutsche Fan-Fahne an einem Haus an der Lindenstrasse in St.Fiden.

Es müssen nicht immer Fahnen sein: Ein Mieter an der Waldaustrasse signalisiert seine Sympathien mit roten und weissen Lampions.

Es müssen nicht immer Fahnen sein: Ein Mieter an der Waldaustrasse signalisiert seine Sympathien mit roten und weissen Lampions.

Die Schweizer Fahne als Vorhang im Fenster eines Hauses an der Gerbestrasse in der Lachen.

Die Schweizer Fahne als Vorhang im Fenster eines Hauses an der Gerbestrasse in der Lachen.

Die Brasilien-Fahne ein paar Häuser weiter hat auch schon bessere Tage gesehen, wird aber sicher vor dem nächsten Spiel der Seleção wieder ordentlich aufgehängt.

Die Brasilien-Fahne ein paar Häuser weiter hat auch schon bessere Tage gesehen, wird aber sicher vor dem nächsten Spiel der Seleção wieder ordentlich aufgehängt.

Ein schönes Bild, aber vermutlich kein Fussballjubel: Die Familiengärtner im Feldli zeigen das ganze Jahr über Flagge.

Ein schönes Bild, aber vermutlich kein Fussballjubel: Die Familiengärtner im Feldli zeigen das ganze Jahr über Flagge.

Im Haus an der Fürstenlandstrasse fiebern am Mittwochabend Albaner und Schweizer für die Nati.

Im Haus an der Fürstenlandstrasse fiebern am Mittwochabend Albaner und Schweizer für die Nati.

Die Intensität der Sympathie hängt nicht von der Grösse des Fahnentuchs ab: Schweizer Fähnli im Fenster eines Hauses an der Zürcher Strasse in der Lachen.

Die Intensität der Sympathie hängt nicht von der Grösse des Fahnentuchs ab: Schweizer Fähnli im Fenster eines Hauses an der Zürcher Strasse in der Lachen.

Spanische Fahne quasi hinter Gittern an der Lindenstrasse in St.Fiden.

Spanische Fahne quasi hinter Gittern an der Lindenstrasse in St.Fiden.

Kommerziell angehauchter Schweiz-Jubel an einem Baugerüst in St.Fiden.

Kommerziell angehauchter Schweiz-Jubel an einem Baugerüst in St.Fiden.

Farbtupfer an einer grauen Hausfassade an der Feldlistrasse: die serbische Flagge.

Farbtupfer an einer grauen Hausfassade an der Feldlistrasse: die serbische Flagge.

Eine im Wind flatternde Fahne im Familiengarten Feldli, die ganz, ganz sicher nichts mit der laufenden WM zu tun hat: Italien hat diesmal die Qualifikation verpasst.

Eine im Wind flatternde Fahne im Familiengarten Feldli, die ganz, ganz sicher nichts mit der laufenden WM zu tun hat: Italien hat diesmal die Qualifikation verpasst.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.