Bildstrecke

Ein Bienenschwarm auf der St.Galler Festspielbühne

Derzeit wird in St.Gallen heftig über die Festspiele auf dem Klosterplatz diskutiert. Die einen wollen die Festspielbühne nicht mehr vors Unesco-Weltkulturerbe stellen, die anderen finden das Bühnenbild der Oper «Il trovatore» hässlich. Die ganzen Kontroversen haben den Bienenschwarm, der sich am Montag in eben diesem Bühnenbild niedergelassen hat, absolut nicht interessiert. Die 1500 Tierchen wurden dann von einem Imker professionell eingesammelt.

Drucken
Teilen
Der Stiftsbezirk mit der Festspielbühne auf dem Klosterplatz. (Bild: Urs Bucher - 5. Juni 2019)
Das Bühnenbild der Oper «Il trovatore» mit Friedhof und Todesengel. (Bild: Sabine Rüthemann - 18. Juni 2019)
Der Bienenschwarm, der sich am Montag an einem der Kreuze im Festspiel-Bühnenbild niedergelassen hat. (Bild: Beda Hanimann - 17. Juni 2019)
Ein Profi-Imker verfrachtet die Bienen in eine Transportkiste. (Bild: Beda Hanimann - 17. Juni 2019)
Geschafft: Der Grossteil der 1500 Bienen sitzt in der Kiste. (Bild: Beda Hanimann - 17. Juni 2019)
Es braucht dann etwas Geduld, bis sich auch die allerletzten schwärmenden Bienen davon überzeugen lassen, in die Kiste zu fliegen. (Bild: Beda Hanimann - 17. Juni 2019)