Bildstrecke

Ein aussergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende: 31 Gossauer Maturandinnen und Maturanden nehmen ihre Zeugnisse entgegen

Am Freitagabend hat im Gossauer Fürstenlandsaal die Maturafeier des Gymnasiums Friedberg stattgefunden. 31 Schülerinnen und Schüler durften ihre Zeugnisse entgegennehmen. Drei von ihnen wurden zudem für ihre besten Notendurchschnitte mit Blumen honoriert.

Michel Canonica
Drucken
Teilen
Die Maturafeier des Gymnasiums Friedberg fand aufgrund des Coronavirus in verkürzter Form statt. Das Maturatheater beispielsweise wurde nicht durchgeführt.
Drei Schülerinnen und Schüler wurden für ihre Leistungen besonders geehrt. So auch Céline Beriger (links). Sie hat mit einem Notendurchschnitt von 5,31 den drittbesten ihres Jahrgangs erreicht. Hier überreicht Prorektor Sebastian Lamm ihr das Zeugnis und eine Rose.
Sarah Eigenmann hat mit einem Notendurchschnitt von 5,42 den zweitbesten ihres Jahrgangs erreicht.
Elias Walpen hat mit einem Notendurchschnitt von 5.5 den besten seines Jahrgangs erreicht.