Bald rutschen die St.Galler durch die Stadt

Am Wochenende kommt die 200 Meter lange Wasserrutschbahn «Slide my City» wieder nach St.Gallen

Drucken
Teilen
«Slide my City» in St. Gallen: Wer eine Wasserrutsche will, muss dieses Wochenende nicht ins Schwimmbad. (Bild: Michel Canonica, 30. Juli 2016)

«Slide my City» in St. Gallen: Wer eine Wasserrutsche will, muss dieses Wochenende nicht ins Schwimmbad. (Bild: Michel Canonica, 30. Juli 2016)

(pd/seh) Nach einem Jahr Pause kehrt «Slide my City» zurück in die Kantonshauptstadt. Am Samstag und am Sonntag rutschen Kinder und Erwachsene die 200 Meter lange aufblasbare Wasserrutsche hinunter. Aufgestellt wird sie auf dem unteren Teil der Teufener Strasse, von der Abzweigung Oberstrasse bis hinunter zur «Baracca Bar».

Geländeöffnung ist um 11 Uhr. Damit sich Familien mit Kindern und Waghalsige nicht in die Quere kommen, sind verschiedene Zeiten für die jeweiligen Zielgruppen reserviert. Am Samstag von 12 bis 17.20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 15.15 Uhr ist die Rutschbahn Familien mit Kindern bis 14 Jahre vorbehalten. Erst danach wird die Bahn bis 19.30 Uhr am Samstag respektive bis 18.30 Uhr am Sonntag auch für Ältere freigegeben. Die Ticketpreise variieren zwischen vier Franken für die Kleinsten bis hin zu 20 Franken für Erwachsene. Pro Zeitfenster von 60 Minuten werden jeweils 300 Personen auf die Bahn gelassen. Online können Tickets schon vorgängig gekauft werden.

Wie sich der Kartenverkauf entwickeln wird, können die Veranstalter aktuell nicht einschätzen. «Das Wetter ist der entscheidende Faktor. Die meisten Tickets verkaufen wir ganz kurzfristig und an den beiden Veranstaltungstagen an der Kasse vor Ort», sagt Marcel Theiler, Medienverantwortlicher «Slide my City».

Teufener Strasse gesperrt, Parkplätze aufgehoben

Nebst der Rutschbahn werden diverse Stände aufgebaut. Aufgrund der Veranstaltung muss die Teufener Strasse im Abschnitt Oberstrasse bis Davidstrasse ab morgen Freitag, 24 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, gesperrt werden. Das schreibt die Stadtpolizei St. Gallen. Eine Umleitung ist über die Davidstrasse/Geltenwilenstrasse signalisiert. Auf den umliegenden Strassen müssen aufgrund der Umleitung teils Parkplätze aufgehoben werden.