Autofahrerin wird bei Auffahrunfall im St.Galler Riethüsli-Quartier leicht verletzt

Am Samstagmittag hat sich auf der Teufener Strasse ein Auffahrunfall ereignet. Die Fahrerin des vorderen Autos zog sich dabei leichte Verletzungen zu, zudem entstand ein Sachschaden in mittlerer Höhe

Drucken
Teilen
Blechschaden: Beim Auffahrunfall auf der Teufener Strasser entstand ein Sachschaden in mittlerer Höhe. (Bild: Stapo St.Gallen)

Blechschaden: Beim Auffahrunfall auf der Teufener Strasser entstand ein Sachschaden in mittlerer Höhe. (Bild: Stapo St.Gallen)

(stapo/ghi) Eine 41-Jährige Autofahrerin war am Samstagmittag um etwa 13.15 Uhr stadtauswärts auf der Teufener Strasse unterwegs. Auf Höhe der Liegenschaft 126 hielt die Frau, um einen entgegenkommenden Linksabbieger passieren zu lassen.

Das bemerkte eine 56-jährige Autofahrererin, die ebenfalls auf der Teufener Strasse in gleicher Richtung unterwegs war, zu spät. Die hintere Lenkerin bremste zu spät, wodurch es zur Auffahrkollision kam.

Dabei verletzte sich die 41-jährige Frau im vorderen Auto laut Mitteilung der St.Galler Stadtpolizei leicht. An beiden Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden.