Auto überschlägt sich in Rorschacherberg: 19-jähriger Fahrer verletzt

Auf der Heidenerstrasse in Rorschacherberg ist ein 19-jähriger Autofahrer ins Wiesenbord geraten. Das Auto überschlug sich. Es entstand Sachschaden von mindestens 12'000 Franken.

Drucken
Das Auto überschlug sich und kam auf der Heidenerstrasse zu liegen. (Bild: Kapo SG)

Das Auto überschlug sich und kam auf der Heidenerstrasse zu liegen. (Bild: Kapo SG)

(jor/kapo) Am Mittwoch, kurz vor 13 Uhr, kam es auf der Heidenerstrasse in Rorschacherberg zu einer Kollision. Ein 19-Jähriger Autofahrer fuhr mit seinem beiden Mitfahrerinnen im Alter von 18 und 28 Jahren von Wienacht-Tobel in Richtung Rorschach. In einer Linkskurve brach das Heck des Autos aus, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen. Der 19-Jährige führte eine Gegenlenkbewegung aus und fuhr auf das ansteigende Wiesenbord.

Dort kam es zum Überschlag des Autos, das auf dem Dach landete und mit dem entgegenfahrenden Auto eines 62-Jährigen kollidierte. Dieser konnte nicht mehr ausweichen. Der 19-jährige Autofahrer wurde ins Spital gebracht. Die Strasse musste für einige Zeit gesperrt werden.

Am Auto des Unfallverursachers entstand Totalschaden. Am Auto des 62-Jährigen wurde der Schaden auf rund 12'000 Franken geschätzt, heisst in der Mitteilung der Kantonspolizei weiter.

Aktuelle Nachrichten