Auto überschlägt sich in Rorschacherberg: 19-jähriger Fahrer verletzt

Auf der Heidenerstrasse in Rorschacherberg ist ein 19-jähriger Autofahrer ins Wiesenbord geraten. Das Auto überschlug sich. Es entstand Sachschaden von mindestens 12'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto überschlug sich und kam auf der Heidenerstrasse zu liegen. (Bild: Kapo SG)

Das Auto überschlug sich und kam auf der Heidenerstrasse zu liegen. (Bild: Kapo SG)

(jor/kapo) Am Mittwoch, kurz vor 13 Uhr, kam es auf der Heidenerstrasse in Rorschacherberg zu einer Kollision. Ein 19-Jähriger Autofahrer fuhr mit seinem beiden Mitfahrerinnen im Alter von 18 und 28 Jahren von Wienacht-Tobel in Richtung Rorschach. In einer Linkskurve brach das Heck des Autos aus, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen. Der 19-Jährige führte eine Gegenlenkbewegung aus und fuhr auf das ansteigende Wiesenbord.

Dort kam es zum Überschlag des Autos, das auf dem Dach landete und mit dem entgegenfahrenden Auto eines 62-Jährigen kollidierte. Dieser konnte nicht mehr ausweichen. Der 19-jährige Autofahrer wurde ins Spital gebracht. Die Strasse musste für einige Zeit gesperrt werden.

Am Auto des Unfallverursachers entstand Totalschaden. Am Auto des 62-Jährigen wurde der Schaden auf rund 12'000 Franken geschätzt, heisst in der Mitteilung der Kantonspolizei weiter.