Auto für ein Jahr: Drogistin gewinnt den ersten Gossauer Bildungspreis

Der Gewerbeverein will mit einem neuen Preis die Berufslehre attraktiver machen.

Merken
Drucken
Teilen
Madlen Knöpfel erhält für ein Jahr ein Auto. Bild: PD

Madlen Knöpfel erhält für ein Jahr ein Auto. Bild: PD

pd/jw Um die Berufslehre attraktiver zu machen, hat der Gossauer Gewerbeverein dieses Jahr erstmals einen Bildungspreis ausgerichtet. Denn das Gewerbe hat zunehmend Mühe, seine Lehrstellen zu besetzen. Zur Verleihung, die am Mittwoch im BBC abgehalten wurde, kamen 90 Angehörige, Lehrmeister und Freunde der Nominierten. Den Hauptgewinn sicherte sich Madlen Knöpfel. Sie machte in der Sonnen-Drogerie die Lehre zur Drogistin EFZ und brachte es auf eine Abschlussnote von 5,7. Damit darf sie nun während eines Jahres mit einem gesponserten Auto umherkurven. Mit je einem Goldvreneli belohnt wurden Jasmin Wüthrich (Note 5,5) Geraldine Vonwiller (5,4), Simon Netzer (5,3), Karin Lengwiler, Livia Niedermann, Raffael Zeller, Saskia Huber (alle 5,2), Ardit Hazeraj, Pascal Eckenfels (beide 5,1) und Michael Rohner (5,0).

Mehr zum Thema: