André Habermacher ist neuer Unteregger Schulpräsident

Der einzige Kandidat fürs Unteregger Schulpräsidium schafft die Wahl am Sonntag problemlos: André Habermacher erreicht das absolute Mehr im ersten Wahlgang.

Linda Müntener
Drucken
Schafft die Wahl im ersten Wahlgang: André Habermacher. (Bild: Ines Biedenkapp)

Schafft die Wahl im ersten Wahlgang: André Habermacher. (Bild: Ines Biedenkapp)

Die Gemeinde Untereggen hat einen neuen Schulpräsidenten. André Habermacher erhält am Wahlsonntag 252 Stimmen und erreicht damit das absolute Mehr von 137 Stimmen problemlos. Das ist wenig überraschend: Der Berufsfachschullehrer war der einzige Kandidat für das Amt.

45 Unteregger Stimmberechtigte haben ihren Zettel leer eingeworfen. 20 Stimmen gehen an Vereinzelte.

Aktuelle Nachrichten