Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

An Party mit Luftgewehr geschossen: Stadtpolizei St.Gallen nimmt mehrere junge Männer fest

Eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen musste am Mittwochabend wegen einer Lärmklage an der Kirchlistrasse ausrücken. Vor Ort zischte ein Geschoss wenige Meter neben den Beamten vorbei.
Die jungen Männer schossen an einer Party mit einem Luftgewehr umher. (Symbolbild)

Die jungen Männer schossen an einer Party mit einem Luftgewehr umher. (Symbolbild)

(kapo/vat) Eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen rückte am Mittwochabend wegen einer Lärmklage an der Kirchlistrasse aus. Als die Beamten nach 21 Uhr zum Haus liefen, hörten sie einen Schuss. Ein Geschoss zischte daraufhin wenige Meter neben ihnen vorbei, wie es in der Mitteilung der Stadtpolizei heisst.

Die Polizisten suchten sofort Schutz und forderten Verstärkung an. Die Stadtpolizei St.Gallen konnte anschliessend vier Männer im Alter von 18 bis 22 Jahren anhalten, welche eine Party feierten und gemäss ersten Erkenntnissen mit einem Luftgewehr umhergeschossen. Verletzt wurde niemand.

Die Männer wurden im Anschluss der Kantonspolizei St.Gallen übergeben, welche nun die genauen Umstände abklärt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.