700-Meter-Graffiti im neuen Ruckhaldetunnel in St.Gallen: «Wer nicht will, sieht es nicht»

Mitten in neuen Eisenbahntunnel in St.Gallen entsteht der längste Alpaufzug der Welt. Auf rund 700 Metern sprayt der bekannte Schweizer Künstler Pirmin Breu den Alpaufzug in Graffiti-Form.

Raphael Rohner
Drucken
Teilen

Es ist ziemlich düster im Ruckhaldetunnel. Der rund 700 Meter lange Tunnel wird künftig die Passagiere der Appenzellerbahnen ohne Zahnrad vom St.Galler Stadtbahnhof in Richtung Appenzell befördern. Auf wachsame Zugspassagiere wartet dabei eine Überraschung: Der bekannte Graffiti-Künstler Pirmin Breu hat an den Wänden des Tunnels einen kompletten Alpaufzug angebracht.