Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

51 Parkplätze in St.Galler Altstadt werden definitiv aufgehoben

Die Aufhebung von 51 bewirtschafteten Parkplätzen in der nördlichen und mittleren Altstadt ist rechtskräftig. Der Stadtrat wird die Parkplätze nun sukzessive aufheben.
Blick auf den Parkplatz beim Gemüsemarkt. Dieser wird bald aufgehoben. (Bild: Sandra D. Sutter)

Blick auf den Parkplatz beim Gemüsemarkt. Dieser wird bald aufgehoben. (Bild: Sandra D. Sutter)

(pd) Der vom Verwaltungsgericht des Kantons St.Gallen getroffene Entscheid über die vom Stadtrat beschlossene Aufhebung der 51 bewirtschafteten Parkplätze in der nördlichen und mittleren Altstadt vom März 2015 blieb unangefochten, schreibt die Stadt St.Gallen in einer Medienmitteilung. Die Aufhebung dieser Parkplätze erfolge unabhängig von der zukünftigen Gestaltung von Marktplatz, Bohl und Blumenmarkt. Gleichzeitig war und ist die Aufhebung im Zusammenhang mit dem Projekt für die Neugestaltung dieser Plätze von Bedeutung, heisst es weiter.

Der Stadtrat sieht vor, die 51 Parkplätze in Anlehnung an bauliche, gestalterische oder organisatorische Massnahmen aufzuheben. Die Aufhebung betrifft 5 Parkplätze in der Engelgasse, 8 in der Metzgergasse, 22 auf dem Gemüsemarkt, 10 auf dem Blumenmarkt und 6 entlang der Häuserreihe Marktplatz 4 bis 20. Für die Stadt bedeutet dieser Entscheid, dass die Ausgangslage für die nachfolgend aufgeführten Projekte klar ist und die Arbeiten daran aufgenommen beziehungsweise fortgesetzt werden können.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.