Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

25-Jährige sexuell belästigt: Verdächtiger kommt aus dem Kanton St.Gallen

An der Rietlistrasse in Goldach hat am Samstag ein 27-jähriger Mann eine 25-jährige Frau sexuell belästigt. Der Mann stammt aus dem Kanton St.Gallen, aber nicht aus der Region Rorschach.
Der 27-jährige Mann konnte bei einem weiteren Aufeinandertreffen gestellt und schliesslich der Polizei übergeben werden.

Der 27-jährige Mann konnte bei einem weiteren Aufeinandertreffen gestellt und schliesslich der Polizei übergeben werden.

(kapo/lex) Der 27-Jährige fasste beim Vorbeigehen einer 25-jährigen Frau, welche mit ihrer Kollegin unterwegs war, ans Gesäss. Wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt, wurden die beiden Frauen bei der darauffolgenden Auseinandersetzung vom 27-Jährigen bedroht und flüchteten in ein zufällig vorbeifahrendes Auto.

Kurze Zeit später kam es zu einem Aufeinandertreffen der beiden Frauen, dem unbekannten Autofahrer sowie weiteren Personen und dem Täter. Dabei konnte der 27-jährige Mann gestellt und schliesslich der Polizei übergeben werden. Wie die Polizei am Montagmorgen auf Anfrage erklärte, handelt es sich beim Verdächtigen um einen Mann aus dem Kanton St.Gallen, der allerdings nicht in der Region Rorschach lebt. Der Mann ist laut Polizeiangaben Schweizer und war alleine unterwegs. Ob er wegen ähnlicher Vorfälle polizeibekannt ist, wollte die St.Galler Kantonspolizei nicht sagen.

Da der Tathergang nicht restlos geklärt ist, sucht die Polizei Zeugen, die im entsprechenden Zeitraum Beobachtungen gemacht haben. «Insbesondere suchen wir den Fahrer und seine Beifahrerin des weissen Autos, die die beiden Frauen einsteigen liessen und diese unterstützten», teilt die Polizei mit. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeistation Goldach unter der Telefonnummer 058-229-60-80 zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.