17-Jähriger an Bushaltestelle in Wittenbach angefahren und schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen kam es an einer Wittenbacher Bushaltestelle zu einem schweren Verkehrsunfall.

Drucken
Teilen
Auch das Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen. (Bild: Kapo)

Auch das Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen. (Bild: Kapo)

(kapo/jw) Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen um 6.40 Uhr auf der St.Gallerstrasse. Eine 63-Jährige fuhr im Kolonnenverkehr von Wittenbach in Richtung St.Gallen. Bei der Haltestelle Kronbühl/Bruggbach beschleunigte sie und übersah dabei einen 17-Jährigen, der die Strasse überqueren wollte.

Der Mann wurde über das Fahrzeug auf die Strasse geschleudert, wo er liegen blieb. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Zeugen des Unfalls sind gebeten, sich unter 058-229-80-00 zu melden.

Mehr zum Thema: