Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

St.Gallen Gossau & Rorschach

Von Engeln und Fronarbeit: Vor 250 Jahren begann der Bau der Kirche Engelburg

Die Kirche Engelburg wird im Oktober 250 Jahre alt. Ihr Bau war damals ein regionales Projekt – bei dem Hunderte Fronarbeiter beteiligt waren und der Kirchturm einstürzte.
Sebastian Schneider
Schafe in der Stadt: Wenn sie in der Gruppe ihren Freiheitsdrang ausleben, kann das im Wohnquartier zu kuriosen Begegnungen führen. So geschehen ist das am Sonntag an der Lehnstrasse in St.Gallen. Die Tiere im Bild haben mit diesem Fall nichts zu tun: Sie sind sicher auf ihrer Weide an der Ruckhalde eingezäunt. (Symbolbild: Reto Voneschen - 25. August 2018)

Herrenlose Schafe in St.Galler Wohnquartier eingefangen

Als Schäfer haben sich am Sonntagnachmittag St.Galler Stadtpolizisten betätigt. Eine ihrer motorisierten Patrouillen fing fünf Schafe ein, die an der Lehnstrasse mitten in einem Wohngebiet herumirrten. Die Polizei sucht die Halterin oder den Halter der Tiere.
Guido Etterlin ist Kantonsrat und Stadtrat in Rorschach. (Bild: Ines Biedenkapp)

Platzmangel an der Sprachheilschule: Auch Rorschacher Schüler sind betroffen

Derzeit warten 20 Kinder im Kanton auf einen Platz in der Sprachheilschule St.Gallen. Vier davon kommen aus der Region Rorschach. Aufgrund einer drohenden Verschärfung machte Schulratspräsident Guido Etterlin einen Vorstoss im Kantonsrat.
Ines Biedenkapp
Auf dem Güterbahnhofareal entsteht bis Anfang 2019 ein modularer Holzbau für die Kreativwirtschaft. (Bild: Sabrina Stübi - 31. Mai 2018)

Doch keine Wohnungen im «Lattich»

Der Holzbau im Lattich-Quartier soll im April 2019 bezugsbereit sein. Auf Mikrowohnungen verzichten die Verantwortlichen aber – wegen einer Einsprache.
Tradition und Wettbewerb: Viehschau beim Schlössli Haggen im Jahr 2015. (Bild: Beat Belser)

St.Galler Bauern zeigen ihre Schönsten

Am Mittwoch und am Freitag finden in St.Gallen Viehschauen statt. Zwei Spektakel, die jeweils viele Schaulustige anziehen. Und von Fahrzeuglenkern Aufmerksamkeit und Geduld verlangen.
Seraina Hess
Die Unfallstelle auf der Fürstenlandstrasse beim Burgweier-Areal. (Bilder: Stadtpolizei St.Gallen - 23. September 2018)

Blechschaden bei Auffahrunfall vor St.Galler Fussgängerstreifen

Keine Verletzten, aber erheblichen Sachschaden hat am Sonntagmittag ein Auffahrunfall mit zwei Beteiligten an der Fürstenlandstrasse in St.Gallen gefordert. Die Unfallursache ist ein «Klassiker»: Der hintere Autofahrer hatte zu spät bemerkt, dass das vordere Fahrzeug vor einem Fussgängerstreifen abbremsen musste.
Durch das Mühlegut (links) ist eine Verlängerung mit Unterführung der SBB-Linie geplant. Die Hauptstrasse im Zentrum (Hintergrund) soll so entlastet werden. (Bild: Tino Dietsche)

Zentrum Goldach: Wer keine Einsprache macht, wird belohnt

Die Vorbereitungen für die Verlängerung der Mühlegutstrasse in Goldach laufen auf Hochtouren. Um Einsprachen zu verhindern, macht die Gemeinde 450000 Franken locker.
Jolanda Riedener
Die Veloförderung ist auch in der Stadt St.Gallen eine grosse Baustelle. Grössere Vorhaben zur Verbesserung der Infrastruktur sind in der Pipeline. Endziel sind durchgehende Velorouten auf der Ost-West-Achse der Stadt. (Bild: Christian Beutler/KEY)

St.Galler Stadträtin zum Velo-Artikel: «Die Hügel in St.Gallen sind heute flacher als früher»

Das Schweizer Stimmvolk hat den Gegenvorschlag zur Velo-Initiative angenommen. Der St.Galler Stadtrat hofft jetzt auf mehr Schwung in der Veloförderung. Baudirektorin Maria Pappa sagt im Interview, was die Stadt fürs Nahverkehrsmittel Velo plant. Für sie ist das E-Bike eine Chance, um die St.Galler Hügel mit dem Velo besser zu erschliessen.
Reto Voneschen
Blick ins Lattich-Quartier auf dem alten St.Galler Güterbahnhof. (Bild: Sabrina Stübi - 31. Mai 2018)

Baustart im St.Galler Güterbahnhof: Ein Holzbau fürs Lattich-Quartier

Die Stadt hat die Bewilligung für einen Holzbau im Lattich-Quartier erteilt. Bald entstehen dort Werkstätten und Ateliers. Die SBB-Halle steht künftig aber nicht mehr für Veranstaltungen zur Verfügung.
Roger Berhalter
Oliver Gröble  (parteilos) erreichte im ersten Wahlgang nur 27 Stimmen weniger als Norbert Näf (CVP). Abgeschlagen auf dem dritten Platz landete FDP-Kandidat Georges Gladig (von links).

Wahl in Wittenbach: Näf und Gröble legen Blitzstart hin

Wie erwartet konnte kein Kandidat das Rennen um das Wittenbacher Gemeindepräsidium auf Anhieb für sich entscheiden. Unerwartet ist die Rangfolge: Der Politikanfänger und der Auswärtige triumphieren.
Noemi Heule
Auch an diesem Abstimmungssonntag war im Foyer des St.Galler Rathauses die Abstimmungsurne aufgestellt. Die Bedeutung der direkten Stimmabgabe hat aber in den vergangenen Jahrzehnten stark abgenommen: 288 Personen machten davon diesmal noch Gebrauch. Im Vergleich dazu: 17'497 stimmten brieflich ab. (Bild: Ennio Leanza - 5. April 2018)

Auch die Stadt St.Gallen sagt Ja zum Verhüllungsverbot

Für einige Polit-Experten gab's in der Stadt St.Gallen bei der kantonalen Abstimmung vom Sonntag eine kleine Überraschung.
Reto Voneschen
Adrian Lemmenmeier, Redaktor Gossau und Umgebung. (Bild: Urs Bucher)
Kommentar

Wahl ins Wittenbacher Gemeindepräsidium: Sieger ist der Zweite

Auch wenn der CVPler Norbert Näf am meisten Stimmen holte; Mann der Stunde ist der Parteilose Oliver Gröble. Sein Erfolg ist eine Ohrfeige für die Ortsparteien.
Adrian Lemmenmeier
Bild: Michel Canonica
Bildstrecke

Am Gossauer Oktoberfest

Bilder: Michel Canonica
Das 1973 eröffnete und seither nie umfassend sanierte Oberstufen-Schulhaus Zil ist in die Jahre gekommen. Am Sonntag hat das Stadtsanktgaller Stimmvolk einer Kompletterneuerung zugestimmt. (Bild: Thomas Hary - 30. August 2018)

81 Prozent sagen Ja zu St.Galler Schulhaus-Sanierung

Das Oberstufenschulhaus Zil im Osten der Stadt St.Gallen kann für rund 21 Millionen Franken saniert werden. Das städtische Stimmvolk hiess die Vorlage am Sonntag mit überwältigendem Mehr gut.
Reto Voneschen
Wer zieht als Nachfolger von Thomas Müller ins Rorschacher Rathaus ein? Aktuell ist mit Robert Raths (FDP), Thal, erst ein Kandidat für die Ersatzwahl des Stadtpräsidenten bekannt. (Bild: Vivien Huber)

Nachfolge von Thomas Müller: FDP bringt Fahrt in den Wahlkampf um das Rorschacher Stadtpräsidium

Mit der Präsentation von Robert Raths als Kandidat für das Stadtpräsidium Rorschach hat die FDP die anderen Parteien aus dem Dornröschenschlaf geholt. Noch bleiben aber viele Fragen offen und auch die Statements möglicher Kandidaten von CVP und SP bleiben vage.
Rudolf Hirtl
Parlamentarier und Offiziere im Gespräch (von rechts): Hanspeter Trütsch (Moderator), Willy Brülisauer (Armee) und Michael Götte (Verbindungsstab Kanton – Armee).  (Bild: Fritz Bichsel)

Parlamentariertreffen in Steinach: Politiker, Offiziere und Behördenvertreter diskutieren über den Ernstfall

Wie Infrastruktur für Wasser oder Strom schützen? Das besprechen Parlamentarier und Betreiber an einem Treffen der Kantonalen Offiziersgesellschaft in Steinach mit Vertretern von Politik, Armee und Polizei.
Fritz Bichsel
Von 1986 bis 1989 absolvierte Erminio Piserchia (links) fast 100 Spiele für den FC St.Gallen und schoss 22 Tore. (Bild: Sammlung Erminio Piserchia)

Evergreen: In der Fremde die Heimat gefunden

Drei Jahre lang trug Erminio Piserchia in den 1980er-Jahren das Trikot des FC St.Gallen. Wäre es nach dem Basler gegangen, wären viele weitere hinzugekommen. Heute ist sein Blut gelb-schwarz.
David Gadze

Andwilerin holt Gold an den Schweizer Berufsmeisterschaften

Martina Wick hat an den Schweizer Berufsmeisterschaften die Goldmedaille geholt. Als Nächstes will die Restaurationsfachfrau aus Andwil die Weltmeisterschaften in Russland gewinnen.
Marco Cappellari
Seine Kompetenz ist wichtig, nicht das Steuerdomizil: ein Stadtgärtner giesst die Blumen auf dem Unteren Brühl. (Bild: Ralph Ribi)
Kommentar

St.Galler Stadtangestellte wohnen oft ausserhalb: Der Lebensraum ist heute grenzenlos

Mehr als die Hälfte der Angestellten der Stadt St.Gallen wohnt heute ausserhalb. Muss die Stadt dagegen etwas tun? Daniel Wirth, Leiter der Tagblatt-Stadtredaktion, sieht in seiner Analyse keine Notwendigkeit dafür.
Daniel Wirth
Ein paar Treppenstufen mehr: Badegäste am St.Galler Mannenweier müssen tiefer hinunter ins Wasser steigen. (Bild: Livia Grob)

Tiefer Wasserstand im St.Galler Mannenweier nervt Badegäste

Diese Woche wurde im Familienbad auf Dreilinden und im Mannenweier Wasser abgelassen. Der Pegel ist um rund 60 Zentimeter gefallen, was einige Badegäste irritiert hat. Doch handelt es sich um eine Routinemassnahme.
Roger Berhalter
Viele Eltern sehen die Verkehrsverhältnisse auf der St.Galler­strasse in Wittenbach mit Sorge. (Bild: Ralph Ribi)

Nach Lichtsignalproblem: Der Schulweg in Wittenbach soll sicherer werden

Nachdem in Wittenbach zum Schulanfang wiederholt ein Lichtsignal ausgefallen ist, sorgen sich Eltern. Jetzt prüfen Fachleute mögliche Massnahmen.
Perrine Woodtli
Nachdem der Baukran beim Aufbau umgestürzt war, bot sich am Freitagmittag auf der Baustelle an der Burgstrasse ein Bild der Verwüstung. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

Umstürzender Kran zerstört zwei Autos in St.Gallen

Am Freitagmittag hat ein umstürzender Baukran an der Burgstrasse in St.Gallen-Lachen grossen Sachschaden verursacht. Personen kamen gemäss Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen mit viel Glück nicht zu Schaden.
Zwischen Riederen und Alberenberg soll die Deponie entstehen. Für die Lastwagen ist eine eigene Zufahrt über die Rorschacherstrasse geplant. Entlang der Hauptstrasse und der Seitenstrasse entlang des Weilers Riederen soll es Lärmschutzwalle geben. (Bilder: Thomas Hary)

Deponie Riederen in Mörschwil soll 2019 ihren Betrieb aufnehmen

Die Aushubdeponie Riederen in Mörschwil könnte bald Realität werden. Noch dieses Jahr wird das Gesuch eingereicht. Im nächsten Sommer sollen die Arbeiten beginnen – sofern keine Einsprachen eingehen.
Perrine Woodtli
Endlich: Die Akustikdecke ist im Restaurant Facincani ersetzt worden. (Bild: Christoph Renn)

Die Decke im Restaurant Facincani ist wieder montiert

Vor rund eineinhalb Jahren ist die Decke im «Facincani» heruntergekracht. Nun hängen die Schalldämmplatten wieder. Der Vorfall kostet die Stadt 9000 Franken.
Christoph Renn
Beim Einbiegen auf die Zürcher Strasse erfasste das Auto das Kindervelo auf dem Trottoir. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen - 20. September 2018)

Kind in St.Gallen von Auto überrollt

Leichte Verletzungen hat sich am Donnerstagabend an der Zürcher Strasse beim Lerchenfeld in St.Gallen eine zehnjährige Velofahrerin zugezogen. Das Kind war mit dem Zweirad auf dem Trottoir unterwegs, als es von einem aus einer Ausfahrt in die Hauptstrasse einbiegenden Auto erfasst, zu Boden gestossen und überrollt wurde.

Angestellte in der Stadt St.Gallen ziehen als Wohnort die ländliche Idylle der Stadt vor

Mehr als die Hälfte der 2200 städtischen Angestellten lebt nicht in St. Gallen, sondern auswärts. Vor allem Gutverdiener ziehen den Wohnort auf dem Land vor. Steuern dürften dafür nicht der Hauptgrund sein.
Seraina Hess
Briefe in der Wolke: Die häufigsten Stichworte, die in den Leserbriefen zu den Kandidaten genannt wurden, sind in Wortwolken dargestellt. Je häufiger ein Begriff vorgekommen ist, desto grösser ist er dargestellt. (al)

Die Leserbriefe zu den Wittenbacher Wahlen als Wortwolke

Am Sonntag wird in Wittenbach gewählt. Beim Tagblatt sind 41 Leserbriefe zu den drei Kandidaten eingegangen. Wir haben daraus Wortwolken gebastelt.
Adrian Lemmenmeier

Handball: Trainerduo des SV Fides geht in die fünfte Saison

Die Handballer des SV Fides vertrauen auch in der neuen Saison auf ihre bewährten Coaches Alex Usik und Erwin Ganz. Am Mittwoch scheiterten die Ostschweizer dennoch im Cup deutlich am BSV Bern.
Fritz Bischoff

FDP-Mann fordert Bodycams jetzt auch in St.Gallen

Der freisinnige Stadtparlamentarier Andreas Dudli lanciert in St. Gallen mit einem Postulat die politische Debatte über Bodycams für Polizisten. Die Stadtpolizei äussert sich nicht zum Thema.
Christoph Renn
Künftig könnte der Regiobus auf der St.Gallerstrasse vor dem Restaurant Sonne Halt machen. (Bild: Urs Bucher)

Buslinie durch das Gossauer Zentrum polarisiert

Mit dem Fahrplanwechsel führt eine neue Buslinie durch den Gossauer Stadtkern, auch eine Haltestelle ist geplant. Eine Behinderung für den Verkehrsfluss, monieren die einen. Eine Entlastung freuen sich andere.
Noemi Heule

Trumps Goldjunge aus Rheineck geht in Pension

Der Rheinecker Goldschmied Armin Schelling tritt nach 30 Jahren in den Ruhestand. In seiner Karriere hat er Skulpturen und Geschmeide für Kunden aus der ganzen Welt gefertigt. Einer davon ist heute US-Präsident.
Maya Seiler

D.A.R.I.O. und E.S.I.K. veröffentlichen deutsch-französisches Hip-Hop-Album

Der eine reimt auf Hochdeutsch, der andere auf Französisch. Die beiden Rapper D.A.R.I.O. und E.S.I.K. taufen am Freitag ihr gemeinsames Album in der Grabenhalle.
Roger Berhalter

Mike Müller, Adrian Stern und Lorenz Keiser kommen in die Goldacher «Aula»

Bald beginnt wieder die "Kultur in der Aula". Die Unterhaltungsreihe ist weit über ihren Austragungsort Goldach bekannt.  Ein Überblick über die bevorstehende Saison.
Vivien Huber
Der 22-jährige Patrick Güttinger ist Sieger der Disziplin Fassadenbau bei den Swiss Skills. (Bild: PD)

Swiss-Skills-Gewinner aus Rorschach: «Das Publikum hat mitgefiebert!»

Bei den diesjährigen Swiss Skills in Bern hat Patrick Güttinger zum zweiten Mal Gold gewonnen. Der in Rorschach tätige Dachdecker und Fassadenbauer hat sich nun für die Weltmeisterschaften in China qualifiziert.
Viven Huber
Im Rahmen der September-Session des Kantonsrates St.Gallen hat Robert Raths seine Kandidatur bekannt gegeben. (Bild: Regina Kühne)

Robert Raths macht’s nun doch: Der Thaler Gemeindepräsident will Stadtpräsident in Rorschach werden.

Der Thaler FDP-Gemeindepräsident Robert Raths ist erster Kandidat für die Wahl des Stadtpräsidiums in Rorschach. Er weicht überraschend von seinem ursprünglichen Nein ab. Die Überzeugungsarbeit von Parteikollegen und Reaktionen von Menschen aus der Stadt haben ihn für eine Kandidatur motiviert.
Rudolf Hirtl
Experimente mit modernen Wohnformen sind in der Stadt St.Gallen noch eine Seltenheit. Ansätze dafür gibt es aber - beispielsweise in der smarten Wohnsiedlung Sturzenegg in Winkeln. (Bild: Ralph Ribi - 31. August 2018)

FDP der Stadt St.Gallen will neue Wohnformen fördern

Mit gesellschaftlichen Veränderungen wandeln sich auch Wohnbedürfnisse. Die FDP-Fraktion im St.Galler Stadtparlament will wissen, wie die Stadt neue Wohnformen zu fördern gedenkt.
Luca Ghiselli
Das Festival Filme für die Erde gastiert am Freitag wieder in der Lokremise in St.Gallen. Neben Vorführungen für Schulklassen sind auch solche für die breite Öffentlichkeit geplant. (Bild: PD)

Tomaten, wilde Flüsse und Singvögel in der St.Galler Lokremise

Das Filmfestival «Filme für die Erde» gastiert am Freitag in der Lokremise in St.Gallen. In 16 deutschen und Schweizer Städten zeigt es gleichzeitig vier Natur- und Umweltfilme.
Livia Grob

Der Stadtverschönerer von Rorschach

Markus Thurnherr nimmt seit 27 Jahren den Abfall in der Hafenstadt zusammen, den andere liegen lassen. Einen schöneren Job kann er sich nicht vorstellen.
Jolanda Riedener
Siebenschläfer sehen zwar niedlich aus, sie können sich aber mit ihren scharfen Zähnen zur Wehr setzen. (Bild: Getty)

Siebenschläfer hält Rorschacher Tierklinik auf Trab

Trotz der Hitze blieb die Zahl der Patienten in der Kleintierklinik am See in Rorschach diesen Sommer stabil. Die Betreiber haben dennoch viel zu erzählen. Wegen eines Siebenschläfers zum Beispiel mussten drei Angestellte kürzlich gleich selber zum Arzt.
Ines Biedenkapp
Der Stadtbahnhof Bruggen ist noch weit entfernt von einem Viertelstundentakt. (Bild: Ralph Ribi (3. September 2018))

St.Gallen muss weiter auf  Viertelstundentakt warten: Die S-Bahn bleibt vorerst auf dem Abstellgleis

Die Stadt St. Gallen muss weiter auf den Viertelstundentakt bei der S-Bahn warten. Der Kantonsrat hat einen entsprechenden Anlauf im Keim erstickt. Immerhin verspricht die Regierung Verbesserungen. Der Stadtrat will den Druck auf den Kanton dennoch aufrecht erhalten.
David Gadze
Oliver Gröble, parteilos (Bild: Mareycke Frehner); Norbert Näf, CVP (Bild: Sabrina Stübi) und Georges Gladig, FDP (Bild: Beat Belser)

Die Kandidaten für das Wittenbacher Gemeindepräsidium stellen sich dem Direktvergleich

Bodenpolitik, Bürgerbeteiligung oder Wachstum: Die drei Kandidaten für das Wittenbacher Gemeindepräsidium nehmen Stellung zu aktuellen Fragen der Gemeindepolitik. Und verraten ihre kurz- und langfristigen Pläne.
Notiert: Noemi Heule
Sie gehören zum Betriebsteam: Christof Bürkler, Sämi Assir und Beatrice Weder. (Bild: Ralph Ribi)

Antirassismus-Treff St.Gallen: "Erfolg hatten wir nie"

Der Antirassismus-Treff St.Gallen, besser bekannt als CaBi, hat politisch nie das erreicht, was er wollte. Trotzdem gibt es ihn seit 25 Jahren. Seine Funktion ist heute aber eine andere als noch zu Gründungszeiten.
Seraina Hess

Rorschacher Vereine sollen wenig Miete für Raumnutzung zahlen

Der Rorschacher Stadtrat hat Vereine und Parteien in einer Vernehmlassung aufgefordert, zur Nutzung von Räumen und Anlagen Stellung zu nehmen. Im Fokus steht die Nutzung des Stadthofs. Interesse am Restaurant gibt es.
Jolanda Riedener
Der Briefkasten links neben dem Eingang zum Stadtsanktgaller Rathaus am Bahnhofplatz wird letztmals am Abstimmungssonntag, 12 Uhr, geleert. Bis dann kann man dort sein Stimmcouvert auf jeden Fall einlegen. (Bild: Luca Ghiselli)

In der Stadt St.Gallen zeichnet sich eine relativ tiefe Stimmbeteiligung ab

Bis Mittwochmittag sind beim Stimm- und Wahlbüro der Stadt St.Gallen erst 12'401 Stimmcouverts fürs kommende Wochenende eingegangen. Das sind erst 27,8 Prozent. Die Verantwortlichen erwarten daher bis Sonntag eine Stimmbeteiligung von höchstens 35 bis 38 Prozent.
Reto Voneschen
Glosse

Fleissige Stadtpolizistin bringt Elektroauto-Pilot in Erklärungsnot

Nicht schlecht gestaunt hat am Montagnachmittag der Lenker eines Elektroautos, als ihn eine fleissige Stadtpolizistin in St.Gallen büssen wollte. Jetzt will die Stadtpolizei ihre Mitarbeitenden in Sachen Elektrofahrzeuge schulen.
Daniel Wirth

Startschuss für Doppelverdiener-Wohnungen am Sulzbergbach in Rorschacherberg

Der Grundstein für das Bauprojekt an der Witenholzstrasse in Rorschacherberg ist gelegt. Bei der Zeremonie feierten nicht nur die Bauleiter mit.
Viven Huber
Die Kirche bleibt im Dorf: Trotz einer strukturellen Veränderung in der Seelsorgeeinheit Gossau ändert sich für die Mitarbeitenden wenig. Bild: Urs Bucher (2014)

Vier Kirchgemeinden, ein Verbund: Die Seelsorgeeinheit Gossau rückt zusammen

Die Kirchgemeinden Gossau, Andwil-Arnegg, Bernhardzell und Waldkirch schliessen sich in einem Zweckverbund zusammen. Davon soll die Seelsorge profitieren.
Adrian Lemmenmeier
Töff und Auto nach dem Zusammenstoss vom Dienstagmorgen auf der Verzweigung der Zürcher- und der Fürstenlandstrasse in St.Gallen-Bruggen. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen - 18. September 2018)

In St.Gallen verunfallen am Dienstag fast zeitgleich zwei Motorradfahrer

In Bruggen und im Stadtzentrum sind am Dienstagmorgen zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Der eine wurde um 6.20 Uhr von einem Autolenker angefahren, der den Vortritt missachtet hatte. Der zweite fuhr um 6.55 Uhr von hinten auf ein abrupt bremsendes Auto auf.

In Gossauer Baustelle geprallt: 27-Jähriger ergreift trotz Verletzungen die Flucht

Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ist ein 27-jähriger Autofahrer in Gossau in eine Baustelle geprallt. Dabei überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach. Als die Polizei eintraf, flüchtete der verletzte Autofahrer zu Fuss, konnte jedoch angehalten werden.

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region St. Gallen und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.