Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

St.Gallen Gossau & Rorschach
Junge Familien sind immer häufiger auf Unterstützung des Sozialamts angewiesen. (Bild: Benjamin Manser)

Immer mehr Migranten-Familien beziehen in der Stadt St.Gallen Sozialhilfe

Die Zahl der Sozialhilfebezüger ist auch 2017 wieder gestiegen. Die Stadt St.Gallen verzeichnet mehr Fälle mit Kindern – vor allem bei Migranten. Bei jungen Eltern fällt die Integration in den Arbeitsmarkt schwer.
Luca Ghiselli
Der Bohrturm fürs Geothermieprojekt steht im Frühling vor fünf Jahren im Sittertobel. (Bild: Hanspeter Schiess, 4. März 2013)

Der Tag, als es St.Gallen durchschüttelte: Vor fünf Jahren bebte wegen des Geothermie-Projekts die Erde

Es waren dramatische Tage im Sittertobel: Nachdem am Vortag der Druck im Bohrloch des Geothermie-Projektes zeitweise stark angestiegen war, erschütterte am 20. Juli 2013 ein Erdstoss die Region St.Gallen. Es war der Anfang vom Ende des Pionierprojekts.
Reto Voneschen
Das Altersheim Espel hat den grössten Sanierungsbedarf. (Bild: Michel Canonica)

Investitionsstau in Gossauer Pflegeheimen: Vor jedem Winter hoffen, dass die Heizung durchhält

Im «Espel» und in der «Schwalbe» werden seit Jahren Renovationen aufgeschoben. Doch der Baustart für den Neubau der Sana Fürstenland steht noch nicht fest. Das Abwarten wird zum Poker.
Johannes Wey
Eine Platane an der Fürstenlandstrasse mit dem typischen Mosaikmuster auf der Baumrinde. (Bild: Livia Grob)

Mosaikmuster auf St.Galler Stadtbäumen: Warum sich Platanen im Sommer häuten

Platanen verlieren jedes Jahr ihre Rinde. Zurück bleiben Mosaikmuster an den Stämmen und Rindenstücke auf dem Boden. Auf den ersten Blick vermutet man eine Krankheit – dem ist aber nicht so.
Livia Grob
Der Unteregger Guido Buob auf seinem staubtrockenen Salatfeld. Bewässern wird er es dennoch nicht, da bald Regen angesagt ist. (Bild: Rudolf Hirtl)

Auf den Gemüsefeldern herrscht Wassermangel

In der Region Rorschach ist in diesen Tagen die Luft brütend heiss und die Böden sind trocken. Von Regen weit und breit keine Spur. Für vier Gemüsebauern aus der Region hat das warme Wetter aber nicht nur negative Folgen.
Rossella Blattmann
Der Baum ist am Stamm und an einem Ast, in rund drei Metern Höhe, verletzt. (Bild: PD/Rorschacher Echo)

Baum beschädigt: Rorschacher Stadtgärtner sucht Schuldige

Einer der Bäume am Rorschacher Marktplatz ist beschädigt worden. Der Stadtgärtner vermutet einen Lastwagenfahrer als Täter und sucht jetzt nach Hinweisen. Die Polizei ist mässig begeistert.
Martin Rechsteiner
Noch ist das Holz aufgefüllt. Bereits am nächsten Tag kann es ganz anders aussehen. (Bild: Manuela Bruhin)

«Leute nehmen keine Rücksicht»: Gossau bestückt Grillstellen mit Holz - am nächsten Tag ist alles weg

Der Unterhaltsdienst der Stadt Gossau kommt nicht mehr hinterher. Er füllt das Feuerholz bei den Grillstellen auf - freiwillig. Bereits am nächsten Tag sind die Vorräte aufgebraucht.
Manuela Bruhin
Die junge Künstlerin Lena Eberhard malt während einer Woche ihre Traumwelt auf die Strassen St.Gallens. (Bild: Corinne Bischof)

Ein Tor ins eigene Traumland: Ebnat-Kapplerin macht Strassenkunst in St.Gallen:

Die 16-jährige Lena Eberhard aus Ebnat-Kappel malt diese Woche auf den Strassen der Stadt St. Gallen. Inspiriert wurde die Künstlerin vom italienischen Maler Raffael und den verschiedenen Architekturepochen.
Corinne Bischof

Die St.Galler Kultpunks Tüchel feiern sich selbst

Die St.Galler Punkband Tüchel ist längst eine Institution der Ostschweizer Musikszene. Morgen feiert sie am Kulturfestival ihren 25. Geburtstag. In dieser Zeit stand die Gruppe mehrmals vor einer unsicheren Zukunft.
David Gadze

Millimetergenaue Arbeit auf einer fünf Kilometer langen Baustelle

Ab 7. Oktober fahren die Züge der Appenzeller Bahnen durch den neuen Ruckhaldetunnel. In diesem laufen derzeit die letzten Arbeiten. Auch anderswo gibt es noch viel zu tun: Die ganze Strecke vom Gaiserbahnof bis Lustmühle ist eine Grossbaustelle.
David Gadze
Kommen die Tigerjungen in die Pubertät, müssen sie den Walter-Zoo verlassen. Wohin, das wird in London entschieden. (Bild: Ralph Ribi)

Der Baby-Boom im Walter-Zoo ist kalkuliert

Wann und wie oft sich die Tiger im Walter-Zoo fortpflanzen dürfen, bestimmt das europäische Zuchtprogramm. Für die Zucht setzen die Zoos auf Partnervermittlung, Dating-Plattformen und Antibabypillen.
Noemi Heule
An der Marktgasse 11 befand sich bis vergangenen September noch die Hecht-Apotheke der Hausmann Holding. (Bild: Hanspeter Schiess)

Die Apotheke wird zur Bank: Valiant kommt an die Marktgasse in St.Gallen

Die Valiant-Bank eröffnet 2019 eine neue Filiale an der Marktgasse in St.Gallen. Es ist der erste von mehreren Ostschweizer Standorten der Bank.
Roger Berhalter

Staader Steinbruch erhält Öko-Auszeichnung

Der Steinbruchs Bärlocher ist naturnah gestaltet und wird giftfrei gepflegt. Das bescheinigt die Stiftung Natur & Wirtschaft mit dem erneuerten Zertifikat. Im Kampf gegen  invasive Pflanzen muss aber auch einmal der Bagger her.
Fritz Bichsel

Glibber in Steinach, Seegras in Horn

Das warme Wetter hat einen Einfluss auf die Flora im Bodensee. Es entstehen Algenteppiche und das Seegras wächst bis an die Oberfläche. Letzteres kommt den Böötlern in die Quere.
Markus Schoch, Martin Rechsteiner
Ein Rottweiler zieht an seiner Leine. (Bild: pd)

Hunde-Hof in Rorschach: Jetzt interveniert der Kanton

Der Fall des "Hofs", der sich als Einzimmerwohnung entpuppte, geht in die nächste Runde. Der Veterinärdienst des Kantons St.Gallen hat Massnahmen eingeleitet.
Rossella Blattmann
Urs Grob am Rorschacher Hafen (Bild: Rudolf Hirtl)

Rorschacher Hafenmeister: «Das Beliebteste Ziel ist Lindau»

Urs Grob ist seit 53 Jahren für den Rorschacher Hafen zuständig. Er spricht über die laufende Saison und die Vorlieben der Passagiere auf dem Schiff.
Vivien Huber

Ein Upgrade für Berg: Der Gemeindepräsident treibt die Digitalisierung voran

Die Gemeindeverwaltung will die «Neusteinzeit» hinter sich lassen. Neuerdings kann mit Twint bezahlt werden. Und der Gemeindepräsident denkt bereits an Chatbots.
Perrine Woodtli
Der Vorfall ereignete sich bei den Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Michel Canonica/Hanspeter Schiess)

57-Jähriger wird bei den Drei Weieren in St.Gallen zusammengeschlagen und ist von der Polizei «masslos enttäuscht»

Ein 57-jähriger Mann wird bei den Drei Weieren in St.Gallen von einem E-Biker zusammengeschlagen. Die Stadtpolizei St.Gallen sei nicht gekommen, sagt er. Jetzt wird der Vorfall intern geprüft.
Angela Müller
Auch in Häggenschwil hat ein Rotmilan Jogger angegriffen. (Keystone)

Häggenschwilerin wird zum zweiten Mal innert eines Jahres von Greifvogel angegriffen

In Häggenschwil hat ein Rotmilan eine Joggerin attackiert – zum zweiten Mal. Bis die Brutzeit vorüber ist, müssen die Sportler im betroffenen Gebiet ihr Tempo etwas anpassen.
Fabian Egger
Video

700-Meter-Graffiti im neuen Ruckhaldetunnel in St.Gallen: «Wer nicht will, sieht es nicht»

Mitten in neuen Eisenbahntunnel in St.Gallen entsteht der längste Alpaufzug der Welt. Auf rund 700 Metern sprayt der bekannte Schweizer Künstler Pirmin Breu den Alpaufzug in Graffiti-Form.
Raphael Rohner

Wahlkampf in Wittenbach: Der unerwartete Dritte will sich nicht schubladisieren lassen

Zu den beiden bestehenden Kandidaten für das Wittenbacher Gemeindepräsidium gesellt sich Oliver Gröble. Statt auf die Rückendeckung der Parteien, vertraut er auf seinen Rucksack als Standortförderer.
Interview: Noemi Heule
Der ständige Markt auf dem St.Galler Marktplatz ist heute verzettelt. Die Parkplätze rechts sollen bis Herbst verschwinden und die Markthäuschen wieder näher zusammenrücken. (Bild: Urs Bucher)

Frische Ideen für den ständigen Markt in St.Gallen gesucht

Einige Jahre schien der ständige Markt auf dem St.Galler Marktplatz ein Auslaufmodell zu sein. Die Zahl der Stände nahm stetig ab. Es schien nur eine Frage der Zeit, bis er verschwinden würde. Davon ist heute keine Rede mehr. Im Gegenteil.
Reto Voneschen

So viele Migrantinnen wie noch nie: St.Galler Beratungsstelle für Familienplanung hat alle Hände voll zu tun

Die Beratungsstelle für Familienplanung St. Gallen (Fapla) hat 2017 deutlich mehr Migrantinnen beraten als noch in den Vorjahren – insbesondere aus Eritrea. Das stellt die Fapla vor neue Herausforderungen.
Luca Ghiselli

Das Herz dieser Rorschacherin gehört den Tieren

Daniela Capiaghi setzt sich für Tiere ein, wo sie nur kann. Die Vizepräsidentin des Tierschutzvereins Rorschach und Umgebung pflegt vermisste und ausgesetzte Tiere bei sich zu Hause.
Perrine Woodtli

Gossauer Parlamentarier wollen schneller verdichten

Die Revision der Ortsplanung dauert zu lang, findet die überwiegende Mehrheit der Gossauer Stadtparlamentarier. Deshalb soll der Stadtrat dem Baureglement Priorität einräumen, wird in einer Interpellation gefordert.
Der Mann wollte sein Gehalt mit dem Dealen aufbessern und verkaufte über 300 Gramm Heroin. (Bild: Tagblatt/Archiv)

Kreisgericht St.Gallen: Heroindealer muss hinter Gitter

Ein in St.Gallen wohnhafter Mann hat sich von einem Kollegen zum Heroinverkauf anheuern lassen. Nun hat ihn das Kreisgericht zu drei Jahren Haft verurteilt.
Claudia Schmid

Panne beim Rorschacher Wasserspiel: Jetzt steht der Übeltäter fest

Der Springbrunnen vor der Arionwiese gilt als eines der Wahrzeichen der Hafenstadt. Als er vergangene Woche wieder eingeschaltet wurde, versagte die mittlere Düse. Jetzt ist klar, weshalb.
Martin Rechsteiner
Die Migros verfügt in Gossau über einen Bahnanschluss. (Bild: Ralph Ribi)

Die Migros verlagert Transporte nach Gossau auf Schienen

Die Migros Ostschweiz setzt stärker auf Schienentransporte. Die Verkehrssituation in Gossau dürfte sich dadurch aber kaum verbessern. Trotzdem freut sich der VCS.
Marco Cappellari
In Abtwil soll eine neue Tempo-30-Zone entstehen. (Symbolbild: Reto Martin)

Anwohner sammelten Unterschriften: In Abtwil soll es bald eine neue Tempo-30-Zone geben

In Abtwil soll nach den Sommerferien eine neue Tempo-30-Zone entstehen. Gehen in den kommenden Tagen keine Rekurse ein, steht dem Projekt nichts mehr im Wege.
Ein Hund an der Leine beschnuppert den Waldboden. (Bild: pd)

Tierschutz: Hunde-Hof in Rorschach entpuppt sich als Einzimmerwohnung

Auf Facebook wirbt der Heart-Hof mit idyllischen Bildern um neue Mitglieder und Spenden. Er bietet auch Hunde zum Verkauf an. Ein Augenschein zeigt: Das einzige Vorstandsmitglied des Vereins, eine 26-jährige Ostschweizerin, lebt mit einer Krähe und zwei Hunden zusammengepfercht auf engstem Raum.
Rossella Blattmann
Bohrmaschine im Einsatz: 1500 Umdrehungen pro Minute bei einem Druck von 20 bar. (Bild: Michel Canonica)

Proben für die dritte Rosenberg-Röhre: Spezialisten bohren auf dem Olma-Areal

Auf dem Olma-Gelände vor und unter Halle 9 bohren Fachleute über 20 Meter in die Erde. Die Proben aus der Tiefe sind wegweisend für die dritte Tunnelröhre durch den Rosenberg: Sie bestimmen, wie und wo in den nächsten Jahren gebaut wird.
Seraina Hess
Geschafft, aber glücklich: Nach etwas mehr als drei Stunden hat der Reporter Martin Rechsteiner das Ziel erreicht.  (Bild: Rossella Blattmann)

Selbstversuch: Das passiert, wenn man untrainiert an einen Triathlon geht

An einem Triathlon kann man viel falsch machen, wenn man keine Ahnung hat. Tagblatt-Redaktor Martin Rechsteiner hat das am Tristar in Rorschach am eigenen Leib erfahren. Doch nebst Schweiss, Ärger und Krämpfen erlebte er auch schöne Momente.
Martin Rechsteiner
Michael Brasser. (Bild: sk)

Das Schulamt Gossau hat ab November einen neuen Leiter

Der Stadtrat hat den Nachfolger von Ruedi Steiner gewählt. Er arbeitet derzeit im Ausserrhodischen.

Rorschach lenkt den Verkehr temporär um

In der Hafenstadt gibt es bald mehrere Verkehrsumleitungen, ein Bahnübergang wird dichtgemacht.
Rudolf Hirtl

Nach den Querelen ums Gossauer Marktstübli: Die Kesb hat gezügelt

Die Kesb Region Gossau ist seit Montag an ihrem neuen Standort an der Merkurstrasse 14 anzutreffen. In ihre alten Büros zieht das Sozialberatungszentrum. Eine Lösung, mit der alle Beteiligten zufrieden sind.
Marco Cappellari
Stolpergefahr am Busbahnhof? Nicht, wenn die dafür vorgesehenen Abschnitte zur Überquerung benutzt werden. (Bild: Seraina Hess)

Neuer Bushof in St.Gallen: Für manche eine Stolperfalle

Wer den Bushof auf dem St.Galler Bahnhofplatz quert, um zum nächsten Anschluss zu gelangen, könnte in der Eile über die Perrons stolpern. Darauf weist ein Beobachter im Stadtmelder hin.
Seraina Hess
Das Corpus Delicti: Eine Matratze an der Bruggwaldstrasse 1. (Bild: Stadtmelder/Stadt St.Gallen)
Glosse

Im Niemandsland zwischen St.Gallen und Wittenbach: Beim Abfall hat alles seine Grenzen

Im Bruggwaldquartier kennt niemand den Grenzverlauf so genau - ausser der «Stadtmelder». Jedenfalls wenn er für ein Problem nicht zuständig ist.
Johannes Wey

Fahrende Bibliothek für St.Galler Badis

Die Stadtbibliothek hat ein neues Angebot lanciert. Mit einem Velo bringen Studierende Lesestoff zu den Badegästen in den städtischen Freibädern.
Fabian Egger

Einwanderer: Er brachte den Engelburger Hobbyköchen Fish and Chips

Karen und Derrick Kerley haben ihre Heimat verlassen, weil sie die Welt sehen wollten. Nun wohnen sie seit fast 30 Jahren in Engelburg. Längst gehören sie zum Dorf, vermissen aber auch einige Dinge.
Adrian Lemmenmeier
Mitten in der Andwilerstrasse klafft ein Graben. Es ist eine von vier Baustellen in Gossau, die derzeit die Geduld der Autofahrer herausfordern.

Vier grosse Baustellen behindern den Verkehr in Gossau

In Gossau werden derzeit mehrere Strassen ausgebessert, Werkleitungen verlegt und Glasfaserkabel gezogen. Manch eine Strasse ist deshalb nur einspurig befahrbar. Nicht alle Autofahrer halten sich daran.
Adrian Lemmenmeier
Per Baukran wurden die tonnenschweren Betonelemente zentimetergenau abgesetzt. (Bild: Ralph Ribi)

Spektakuläre Verlängerung des Bruggwaldtunnels: 180 Tonnen Beton schweben daher

Wittenbachs Zentrum ist derzeit eine einzige grosse Baustelle. Neun Betonelemente für die Verlängerung des Bruggwaldtunnels wurden am Wochenende mit einem Kran zentimetergenau abgesetzt. Jedes einzelne wiegt 20 Tonnen.
Corinne Allenspach
Im Eingangsbereich des neuen Museums steht ein alter Feuerwehrwagen.  (Bild: Michel Canonica)

Helene, ein Löschfahrzeug von 1909, erhält ein neues Heim

Der Nostalgieverein der Feuerwehr will seit sechs Jahren ein Museum eröffnen. Nun steht er kurz vor der Ziellinie. Bis zur Eröffnung am 1. September gibt es jedoch noch viel zu tun.
Christoph Renn

Neuorganisation beim FC Abtwil: Chefwechsel ohne Chef

Vor seinem Abgang beim FC Abtwil-Engelburg hat Ivo Forster eine kleine Revolution eingeleitet. Erst dank dieser konnte er Urs Rohrer als Nachfolger gewinnen. Das Modell könnte gar das Vereinssterben aufhalten.
Marco Cappellari

Einwanderung: Metin Sezen betreibt seit 18 Jahren das Rorschacher Kebab-Lokal Brillant

Der gebürtige Kurde fühlt sich am Bodensee zu Hause. In seiner Heimat der Türkei wurde der Gastronom wegen seiner politischen Einstellung verfolgt.
Rossella Blattmann
Stadträtin Maria Pappa: «Ob die Calatrava-Halle künftig noch zweckmässig ist, soll der Wettbewerb zeigen.» (Bild: Urs Bucher)

St.Galler Stadträtin Maria Pappa zur Marktplatz-Neugestaltung: «Es gibt keine Variante ohne Nachteile»

Der Wettbewerb zur Neugestaltung von Marktplatz und Bohl ist angelaufen. Baudirektorin Maria Pappa erklärt, warum die Bushaltestellen nicht dort bleiben können, wo sie sind, und warum die Calatrava-Halle zur Disposition steht.
Interview: Roger Berhalter

Volljährigkeit: Keine Lust auf die Jungbürgerfeier

Das Interesse von Jugendlichen an den Jungbürgerfeiern nimmt in der Region immer mehr ab. Die Gemeinden versuchen einer Abschaffung der Feier mit Kompromissen entgegenzuwirken.
Susi Miara, Vivien Huber
An der Feuerstelle dürfen die Besucher grillieren. Nicht so auf der umliegenden Wiese, dort gilt den ganzen Sommer Grillverbot. (Bild: Vivien Huber)

Rorschach: Stadt verbietet Einweggrills am See

Grillfans dürfen auf den Wiesen an der Rorschacher Seepromenade ihre Würste nicht mehr bräteln. Weil die beliebten Einweggrills die Wiesen zunehmend beschädigen, hat die Stadt nun Massnahmen ergriffen.
Vivien Huber
Der 27-jährige Mann konnte bei einem weiteren Aufeinandertreffen gestellt und schliesslich der Polizei übergeben werden.

25-Jährige sexuell belästigt: Verdächtiger kommt aus dem Kanton St.Gallen

An der Rietlistrasse in Goldach hat am Samstag ein 27-jähriger Mann eine 25-jährige Frau sexuell belästigt. Der Mann stammt aus dem Kanton St.Gallen, aber nicht aus der Region Rorschach.

Die Stadt St.Gallen ist eine Grossbaustelle

Rund 50 Baustellen prägen momentan das Stadtbild. Vor allem die Arbeiten an Hauptverkehrsachsen verlegen die Planer gern in die Sommerferien: wegen des Wetters und des geringeren Verkehrsaufkommens.
Christoph Renn

Die Häggenschwiler Ritterburg verwittert

Das Mauerwerk ist lose, das Fundament unterhöhlt. Die Ruine Ramschwag verfällt rasant. Und wird zum Risiko für Besucher. Eine Sanierung scheiterte bisher an den Bürgern.
Noemi Heule

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region St. Gallen und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.