Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

St.Gallen Gossau & Rorschach
Der St.Galler Stadtpräsident Thomas Scheitlin (links) und Benedikt van Spyk vergleichen bei den kantonalen Regierungswahlen 2016 Resultate. Van Spyk, der stellvertretende Staatssekretär des Kantons, steht 2020 für Stadtratswahlen nicht zur Verfügung. (Bild: Michel Canonica - 24. April 2016)

FDP der Stadt St.Gallen sucht Kandidaten: Da waren's nur noch drei

Mit wem will die FDP im Herbst 2020 das Stadtpräsidium verteidigen? Die Gerüchteküche brodelt. Zwei Männer und zwei Frauen sollen für die Nachfolge bereit stehen. Wobei Benedikt van Spyk sich gestern im Gespräch mit dem «St.Galler Tagblatt» gleich selber aus dem Rennen genommen hat.
Reto Voneschen
Aus dem St.Galler Nachtleben seit Jahren nicht wegzudenken: Das Trischli. (Archiv/Michel Canonica)

Nach Attacke auf Trischli-Gäste: «... dann hat dieser Türsteher den falschen Beruf»

Ein Türsteher des St.Galler Trischli-Clubs ist mit einer Stange auf Gäste losgegangen. In der Clubszene herrscht Betroffenheit - und der Ruf nach anderen Schwerpunkten in der Schulung von Sicherheitsangestellten wird laut.
Daniel Walt

Rehe sind für Thaler Winzer eine Plage

Rehe suchen regelmässig Rebhänge am Thaler Buechberg auf und fressen die jungen Pflanzentriebe - zum Ärger der Winzer. Probleme gibt es zudem mit Füchsen und Dachsen.
Rudolf Hirtl

Die zweitgrösste Baustelle Rorschachs ist auf Kurs

Bei der Überbauung Seehof geht es vorwärts: Die Kräne sind verschwunden, jetzt ist der Innenausbau dran. Aktuelle Bilder liefert eine Webcam.
Rebecca Frei
Ein Türsteher schlägt in die Besuchergruppe. (Bild aus Video)

Schlägerei im Trischli Club: Randalierende Besucher waren stark betrunken - der Türsteher nicht

Die gewaltsame Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher des St.Galler Trischli Clubs und Gästen beschäftigt die St.Galler Kantonspolizei. Laut deren Angaben waren die meisten der involvierten Personen stark betrunken. Ein verletzter Gast randalierte sogar noch im Spital.
AktualisiertMartin Oswald/Alexandra Pavlovic/Daniel Walt
Ein grosser Teil des Kinderfestes findet auf der Lindenwiese am Rosenberg statt. (Bild: Tagblatt)

Das Warten hat ein Ende: Das St.Galler Kinderfest findet am Mittwoch statt

Nach elf Verschiebungen spielt das Wetter endlich mit: Die Verantwortlichen des Kinderfestes haben sich entschlossen, das grösste Stadtsanktgaller Fest am Mittwoch über die Bühne zu bringen.
Stephanie Martina
Marco Steiner und Robert Niederer auf der Auwiesenstrasse, wegen der die AWA gegründet wurde. Für verkehrsberuhigende Massnahmen war ein harter Kampf nötig. (Bild: Benjamin Manser)

Ausgediente Aktivisten: Abtwils grüne Bürgerbewegung braucht es nicht mehr

Vor 32 Jahren machte sich die Aktion Wohnliches Abtwil mit Widerstand gegen ein Strassenprojekt nicht nur Freunde. Heute sind ihre Themen in der Mitte der Gesellschaft angekommen – die Gruppe wurde überflüssig.
Johannes Wey

Rorschacher Ex-Kantonsrat Jürg Bereuter: «Ich kandidiere nicht mehr für ein Amt»

Jürg Bereuter verlässt nach 14 Jahren den Kantonsrat. Er wurde oft als möglicher Kandidat für die Kantonsregierung oder das Stadtpräsidium genannt. Der Rorschacher winkt ab: Mit Blick auf seinen Jahrgang 1959 wolle er kein politisches Amt mehr übernehmen.
Fritz Bichsel
Gossau ZH konnte in seiner Entwicklung nicht von einem SBB-Anschluss profitieren. (PD)

Namensvetter zu Gast: Gossau ZH an der Bundesfeier

Die Zürcher Oberländer Gemeinde Gossau will an der Bundesfeier der Stadt Gossau mit Volkstümlichem aufwarten. Erwartet werden 120 Auswärtige, moderiert wird der Abend von Ex-SRF-Moderatorin Ladina Spiess.
Restaurator Peter von Bartheld führt vor der Kunstgiesserei letzte Arbeiten am Lämmerlerbrunnen aus. (Bild: Benjamin Manser)

Der Lämmlerbrunnen kehrt auf den Kornhausplatz zurück

Während der Neugestaltung des Bahnhofplatzes und des Kornhausplatzes in St.Gallen weilte der Lämmlerbrunnen im Sittertobel. In der Kunstgiesserei ist er in den vergangenen drei Jahren aufgefrischt worden. Am Donnerstag kehrt er nun zurück an seinen alten Platz.
David Gadze

New-Orleans-Festival: Trompeten verdrängen Tambouren

Alle drei Jahre, wenn Kinderfest ist, kommen sich in der Stadt Grossanlässe in die Quere. Auch das morgige Gassenfest «New Orleans meets St. Gallen» kommt nicht ganz am Kinderfest vorbei.
Roger Berhalter
Jubelnde Fans mit Schweizerfähnchen am Sonntagabend am Blumenbergplatz. (Bild: Urs Bucher)

Fans vor Freude aus dem Häuschen, St.Galler Stadtpolizei greift durch

Für die einen ist es eine Unsitte, für die anderen ein Ausdruck der  Freude: Auch nach den Spielen der laufenden Fussball-WM sind Fans der Siegermannschaft hupend im Auto im St.Galler Stadtzentrum unterwegs. In grösserer Zahl waren motorisierte Fans erstmals am Sonntag nach dem Sieg Serbiens gegen Costa Rica und dann nochmals nach dem Schweizer Unentschieden gegen Brasilien auf der Strasse anzutreffen.
Reto Voneschen

Das Monster landet auf dem Grill: Das Ende des Rorschacher 400-Meter-Schübligs

Metzger Michael Gehringer hat am Samstag in Rorschach seinen 400 Meter langen Schüblig in Stücke geschnitten, grilliert und verkauft. Das zog viele Leute an, das Wurstfestival auf dem Lindenplatz war ein Erfolg.
Ralf Rüthemann

Das Chamäleon Gewinnt: Sandskulpturen-Wettkampf der Horner Familien

In Horn hat der 1. Familien-Sandskulpturen-Wettbewerb stattgefunden. Zehn Familien schaufelten, schabten und kratzten fleissig an den Sandblöcken am Festplatz. Das Ergebnis beeindruckte den Experten, der übrigens kein Unbekannter ist.
Martin Rechsteiner
Voller Einsatz auf dem Feld und Mitfiebern am Spielfeldrand bei den Klassenmeisterschaften in Gossau. (Bild: Urs Bucher)

1000 Kinder spielen WM

98 Mannschaften traten am Wochenende in Gossau gegeneinander an. Die Organisatoren der Klassenmeisterschaften ziehen eine positive Bilanz. Künftig wollen sie jedoch digitale Verbesserungen vornehmen.
Manuela Bruhin

Unterwegs am St.Galler Skatecontest: «Skaten ist keine Frage des Geschlechts»

Am Skatecontest in der St.Galler Kreuzbleiche zeigte die Skaterszene ihr Können: Waghalsige Sprünge und irre Tricks. Auch immer mehr Frauen wagen sich in St.Gallen auf das Skateboard. Die Skater finden es «easy».
Raphael Rohner
100 Pflegebetten und 25 Alterswohnungen verteilt auf zwei Gebäudeteile. So soll der Neubau der Sana Fürstenland dereinst aussehen. Wann gebaut werden kann, bleibt allerdings ungewiss. (Visualisierung: PD)

Sana Fürstenland: Der Neubau bleibt blockiert

Eine Einsprache verzögert den Neubau der Sana Fürstenland. Vertreter, Befürworter und Kritiker sprachen an einem Informationsanlass über eine ungewisse Zukunft, Eigeninteressen und familiäre Verstrickungen.
Noemi Heule

Kontrollierte Cannabis-Abgabe in St.Gallen: Gras aus der Apotheke

Was würde passieren, wenn Cannabis legal erhältlich wäre? Um diese Frage zu klären, sind zuerst wissenschaftliche Studien nötig. Der Stadtrat zeigt sich einem Pilotprojekt gegenüber sehr offen. Doch solche Versuche sind noch illegal.
Roger Berhalter
Verena Stoop aus Rorschacherberg findet die Blaue Zone in der Rorschacher Kronenstrasse irreführend. (Bild: Martin Rechsteiner)

«Das ist widersprüchlich»: Autofahrerin ärgert sich in Rorschach über Fahrverbot in Blauer Zone

Eine Rorschacherbergerin hat eine Busse erhalten, als sie in der Blauen Zone  in Rorschach ihr Auto parkierte. Der Grund: Auf dem Gebiet gibt es ein Fahrverbot. Ein Schild an der Strasse sorge manchmal für Missverständnisse, räumt die Stadt ein, und will handeln.
Martin Rechsteiner
«Meine Neugier hat nie nachgelassen, bleibt meine Motivation und mein Motor»: Susanna Gerber im Tageshort in der Lachen, den sie 30 Jahre lang geleitet hat. (Bild: Ralph Ribi)

"Die schieben ihre Kinder ab, so hiess es damals": Susanna Gerber über 30 Jahre Tagesbetreuung in St.Gallen

Als sie ihre Stelle antrat, galt noch als Rabenmutter, wer seine Kinder in den Hort gab. Susanna Gerber arbeitet seit drei Jahrzehnten mit Kindern und Eltern und hat den Wandel der Tagesbetreuung in der Stadt St.Gallen wie keine zweite miterlebt.
Roger Berhalter

«Pelé ist der Grösste»: St.Galler Capoeira-Meister fiebert mit Brasilien

Daniel Gomes de Souza ist einer von 135 brasilianischen Staatsangehörigen, die in der Stadt St.Gallen leben. Er liebt Capoeira – und Fussball. Und er weiss ganz genau, wer Weltmeister wird.
Daniel Wirth

"Der Schiessstand ist für mich ein Kraftort" - Koni Zeller über seine Volltreffer beim Feldschiessen

Koni Zeller hat am eidgenössischen Feldschiessen als Einziger der Region die maximale Punktzahl erreicht. Am Schiesssport schätzt er gebürtige Häggenschwiler die Kameradschaft – und die Nähe zur Natur.
Adrian Lemmenmeier

Die Abtwiler Senioren sind die Besten der Ostschweiz

Der FC Abtwil-Engelburg gewinnt den Final der höchsten regionalen Seniorenmeisterschaft gegen Winkeln. Trotz ehrgeiziger Spieler und Derbycharakter steht der Spass im Vordergrund.
Eric Hug
Der traditionelle Kinderfestumzug vor drei Jahren. (Bild: Donato Caspari)

«Profitgier im höchsten Mass»: Die geöffneten Läden am St.Galler Kinderfest empören

«Ab 13 Uhr geöffnet»: Migros, Coop, Globus und Manor werden am Kinderfest geöffnet haben. Sie brechen damit eine lange Tradition. Einige Leserinnen und Leser des «St.Galler Tagblatts» ärgern sich über den Entscheid der Detailhändler – andere können ihn nachvollziehen.
Jonas Manser

Der St. Galler Stadtrat fordert einen Ausbau der S-Bahn

Der St. Galler Stadtrat fordert schon lange einen Viertelstundentakt der S-Bahn für die Stadtbahnhöfe. Mit dem Fahrplanwechsel droht aber eine weitere Verschlechterung. Jetzt geht der Stadtrat in die Offensive - und setzt den Kanton unter Druck.
David Gadze

Rorschach will mit Openair-Pianos die Stadt beleben

Die Bevölkerung Rorschachs soll im Spätsommer ihr musikalisches Talent beweisen. In der Hafenstadt werden drei Klaviere zur freien Benützung aufgestellt. Die ursprüngliche Idee stammt von einem Briten.
Rebecca Frei

Steinacher Gemeinderat bewilligt Familienzeit

Kritik wegen unbezahlten Vaterschaftsurlaubs: Gemeindepräsident Roland Brändli bezieht Stellung. Bewusst habe er die Ferien auf laue Sommertage gelegt. Ausserdem spare die Gemeinde Geld.
Tanja von Arx
Mit drei Jahren fuhr er sein erstes Gokart-Rennen: Lucas Ayrton Mauron im Lamborghini Super Trofeo Evo. (Bild: Michel Canonica)

Kurz vor dem Abheben: Der junge Abtwiler Rennfahrer Lucas Mauron präsentiert sein Sportgerät

Lucas Ayrton Mauron ist Mitglied des "Young Drivers"-Programms von Lamborghini. Der 20-jährige Abtwiler hofft, bald vom Rennsport leben zu können.
Adrian Lemmenmeier
Die Visiere stehen, das Projekt stagniert: Statt 2013 fahren die Bagger bestenfalls Mitte 2019 auf.

Neuer Betreiber, neuer Anlauf: Das Mörschwiler Pflegezentrum kommt auf Kurs

Ein jahrelanger Rechtsstreit, kein Betreiber: Das Wohn- und Pflegeheim in Mörschwil musste bereits viele Rückschläge hinnehmen. Nun gibt es gute Neuigkeiten.
Noemi Heule
Einige Quartiere zeigen bereits grosses Interesse am Wärmeverbund. (Bild: Michel Canonica)

Untereggen setzt auf erneuerbare Wärme

Besteht in Untereggen Interesse an einem Wärmeverbund? Das wollen die Gemeinde und der Energieproduzent SAK wissen. Erneuerbare Energien liegen zwar im Trend, sind aber deutlich teurer als Heizöl.
Jolanda Riedener

Der schönste Baum auf dem St.Galler Ostfriedhof fällt dem Regen zum Opfer

Eine Hängebuche auf dem Ostfriedhof hat wegen des Starkregens am Mittwoch Astbrüche erlitten. Nun droht dem einstigen Prachtsexemplar die Fällung.
Fabian Egger

Weinfreunde in Farbenroben: Die Gallus-Gilde feiert Jubiläum

Vor kurzem feierte die Gallus-Weingilde ihr 50-jähriges Bestehen. Seit 1968 treffen sich die Männer und Frauen in den bunten Roben und geniessen Wein – doch es geht ihnen um mehr.
Marco Cappellari

Ärger bei St.Galler Detailhändlern: Grossverteiler öffnen trotz Kinderfest

Migros, Coop, Globus und Manor öffnen am St. Galler Kinderfest nachmittags ihre Läden. Die grössten Detailhändler der Innenstadt stossen mit ihrer Premiere bei der Dachorganisation Pro City auf Unverständnis.
Daniel Wirth

Der Knabenmusik St.Gallen mangelt es an Nachwuchs

Die Knabenmusik St. Gallen spielt morgen Samstag Filmmusik am «KM in Concert». Das Konzert ist dank Unterstützung aus dem Rheintal möglich.
Claudia Schmid
Blick von oben ins Areal des Kantonsspitals: In der Mitte ist das orange Haus 01 zu erkennen. Dahinter und daneben wird derzeit an der Baugrube fürs neue Haus 07A gearbeitet. Zwischen Haus 01 und Rorschacher Strasse (am rechten Bildrand) ist der Installationsplatz für die Grossbaustelle zu erkennen. (Bild: Michel Canonica/Benjamin Manser - 8. Juni 2018)

Jetzt wird auch am Kantonsspital St.Gallen gelocht

Bis 2028 wird das Kantonsspital St.Gallen um- und ausgebaut. Dadurch wird sich sein Gesicht massiv verändern. Derzeit wird eine Grossbaustelle vorbereitet: Hinter und neben dem alten Haus 01 entsteht der Bauplatz fürs neue Haus 07A.
Reto Voneschen

Tübach: Umstrittenes Dachlokal soll in einem Jahr eröffnen

Auf dem Dach der Firma Schips AG in Tübach wollen die Inhaber ein Restaurant eröffnen. Dafür gab es Zuspruch, aber auch Einsprachen. Um diese aus der Welt zu schaffen, müssen die Bauherren nun Abstriche machen.
EM Public Viewing beim Blumenmarkt in St. Gallen während dem Spiel Schweiz - Albanien. (Bild: Benjamin Manser)

So viele Public Viewings in der Stadt St.Gallen wie nie

In St. Gallen gibt es drei grosse Public Viewings. Hinzu kommen zahlreiche Restaurants und Beizen: Sie übertragen die Spiele im kleineren Rahmen. So viele Angebote gab es für Fussballfans in der Stadt noch nie.
Christoph Renn
Bienen klammern sich an den Waben. (Bild: Sabrina Stübi)

Der König der Honigbienen kommt aus Goldach

Dietmar Hiltebrand aus Goldach hält Bienenvölker und bildet Imker aus. Die Nachfrage nach Kursen über die Tiere nimmt ständig nimmt.
Jolanda Riedener

Rorschacher Metzger macht 400-Meter-Wurst

Ein Metzger in Rorschach produziert den vermutlich längsten Schüblig, den die Ostschweiz je gesehen hat. Und der Mann ist kein Unbekannter.
Martin Rechsteiner
Alan Schmid ist zum dritten Mal Cheforganisator des Kindferfests. (Bild: Hanspeter Schiess)

Mister Kinderfest ist auch bei Regen die Ruhe selbst

Alan Schmid hat sein erstes Kinderfest 1990 erlebt. Damals war er Lehrer. Heute ist der 57-Jährige der Tätschmeister des Grossanlasses. Einer, der sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt, auch nicht vom Regen.
Malolo Kessler

Nomadenhelfer zu Gast im Walter Zoo

Der Verein Véterinaires sans frontières Suisse führt seine Generalversammlung im Walter Zoo in Gossau durch. Die Organisation existiert seit 30 Jahren und unterstützt Gemeinschaften in Afrika bei der Tierhaltung.
Arcangelo Balsamo
Um die Menschenmasse zu tragen, wurden im Vorfeld des Konzerts im Kybunpartk Schwerlastplatten verlegt. (Bild: Michel Canonica)

Nach dem Gabalier-Härtetest: Alles im grünen Bereich beim Rasen im Kybunpark

Der Rasen im St.Galler Kybunpark hat das Gabalier-Konzert gut überstanden. Bis er sich vollständig erholt, dauert es aber noch ein paar Wochen.
Linda Müntener
FDP-Mann Georges Gladig (links) und Norbert Näf von der CVP kandidieren fürs Wittenbacher Gemeindepräsidium. (Bilder: Michel Canonica, PD)

Gemeindepräsidium in Wittenbach: Georges Gladig und Norbert Näf steigen ins Rennen

Die Findungskommission der Wittenbacher Ortsparteien CVP, FDP, SP und SVP präsentiert ein Zweier-Ticket: Georges Gladig (FDP) und Norbert Näf (CVP) stellen sich zur Wahl für die Nachfolge von Fredi Widmer.
Adrian Lemmenmeier
Derzeit fehlen am Seitenflügel des Bahnhofgebäudes viele Fenster. Sie sind durch Bretter ersetzt, weil hier Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. (Bild: Reto Voneschen)

Auch die historischen Fenster am St.Galler Hauptbahnhof werden saniert

Vergangene Woche haben viele Passantinnen und Passanten gestaunt: Am Seitenflügel des Hauptbahnhofs waren viele Fenster durch Bretter ersetzt worden. Ein «Mega-Vandalenakt», wie ein Leser vermutete, ist allerdings nicht der Grund dafür. Hier werden vielmehr historische Fenster renoviert.
Reto Voneschen
Noch kein Volk auf dem Kinderfestplatz – das Fest wird erneut verschoben. (Bild: Benjamin Manser)

Das St.Galler Kinderfest fällt erneut ins Wasser: Nächster Termin ist der 20. Juni

Auch diese Woche findet das St.Galler Kinderfest nicht statt – der Boden ist dafür zu nass, das Gewitterrisiko zu hoch. Damit wird das Volksfest 2018 bereits zum elften Mal verschoben.
Linda Müntener
Die Züge der Appenzeller Bahnen fahren und halten künftig zwischen den Häuserzeilen am Riethüsliweg. Das Trassee entlang der Teufener Strasse ist bereits grösstenteils zurückgebaut. (Bild: Benjamin Manser)

Das Riethüsli bekommt ein neues Gesicht

Der Ruckhaldetunnel der Appenzeller Bahnen nimmt immer mehr Gestalt an. Im Innern sind die Schienen fast zur Hälfte verlegt. Auch beidseits der Tunnelportale wird mit Hochdruck gebaut. Denn schon in drei Monaten fahren die ersten Züge - allerdings noch ohne Passagiere.
David Gadze
In Flughafennähe dürfen Drohnen nicht steigen. (Bild: Hanspeter Schiess)

Flugverbotszonen in der Region St.Gallen: Wo Drohnen am Boden bleiben müssen

In vielen Gemeinden rund um St.Gallen dürfen Drohnen nicht abheben. Die Gründe sind vielfältig: Flugplätze, Schutzgebiete, Rega-Stützpunkte. Doch das Gesetz gegen Drohnenpiloten hat eine Lücke. Und ist schwierig durchzusetzen.
Noemi Heule
Trotz sportlichen Höhenflügen, wie hier von Spielerin Zerin Özcelik, ist der LC Brühl Handball finanziell nicht auf Rosen gebettet. (Bild: Ralph Ribi)

Vereine in der Stadt St.Gallen klagen über hohe Hallenmieten - anderswo zahlen Clubs nichts

Sportvereine sind auch in der Stadt St.Gallen finanziell stark unter Druck. Der Grund sind hohe Sportplatz- und Hallenmieten. Besserung ist nicht in Sicht. Trotzdem gibt es auch Lob für das städtische Sportamt.
Christoph Renn
Das «Naz» bleibt bis 17. August geschlossen. (Bild: David Gadze)
Bildstrecke

Wirtewechsel im «Naz»: Betreiber des «Fondue-Beizli» übernehmen Traditionsbeiz

Das «Naz» am Grüninger-Platz in der St.Galler Altstadt ist derzeit geschlossen. Am 17. August wird die auch wegen ihrer Käseküchlein legendäre Beiz wieder eröffnet. Die neuen Pächter setzten auf Bewährtes, wollen aber Neues wagen.
Christoph Renn
Die Titelseite der PC-Version des St.Galler Stadtmelders. (Illustration: Stadt St.Gallen)

Der St.Galler Stadtmelder: Klagemauer für kleine Probleme und Ärgernisse

Seit bald drei Jahren können sich St.Gallerinnen und St.Galler elektronisch und sehr direkt bei der Stadtverwaltung bemerkbar machen. Der elektronische Stadtmelder ist Notizzettel für kleine Mängel, Klagemauer und Ventil in einem.
Reto Voneschen

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region St. Gallen und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.