ST.GALLEN: Zehn Einbrüche in der Stadt St.Gallen aufgeklärt

Einem 27-jähriger Thailänder werden zehn Einbruch- oder Einschleichdiebstähle in der Stadt St.Gallen zur Last gelegt. Der Mann ist bereits im letzten September verhaftet worden. Nun sind die Ermittlungen abgeschlossen.

Drucken
Teilen

Bei den Einbrüchen wurden Geld, Mobiltelefone oder Tablets gestohlen. Der Deliktsbetrag belaufe sich auf rund 14'000 Franken, teilte die St.Galler Polizei am Montag mit. Der 27-jährige Mann befindet sich seit September im vorzeitigen Strafvollzug. (sda)