ST.GALLEN: Verwechslung mit Folgen

Am Dienstagnachmittag ist eine Autofahrerin auf der Rorschacher Strasse in einen Abfalleimer gefahren. Sie hatte beim Wenden das Brems- und das Gaspedal verwechselt. Beim Unfall wurde eine Fussgängerin leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der umgekippte Abfallkübel. (Bild: Stapo SG)

Der umgekippte Abfallkübel. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Der Unfall ereignete sich laut der St.Galler Stadtpolizei um 15.10 Uhr. Die Rentnerin fuhr von der Rorschacher Strasse auf einer Zufahrtstrasse zu einer Liegenschaft. Als sie wenden wollte, verwechselte sie das Brems- und das Gaspedal. Ihr Wagen beschleunigte abrupt - das Fahrzeug geriet in einen Busch und prallte in einen Abfallkübel. Der Eimer kippte und fiel auf das Bein einer 49-jährigen Fussgängerin. Diese wurde leicht verletzt.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (stapo/dwa)