ST.GALLEN: Velo kollidiert mit Fussgängerin

Am Sonntag kam es auf dem Trottoir an der St.Jakob-Strasse zu einem Unfall zwischen einer Velofahrerin und einer Fussgängerin. Beide erlitten leichte Verletzungen.

Merken
Drucken
Teilen
Auf diesem Trottoir überholte eine Velofahrerin zwei Fussgänger - es kam zu Kollision. (Bild: Stapo SG)

Auf diesem Trottoir überholte eine Velofahrerin zwei Fussgänger - es kam zu Kollision. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Um 18.40 Uhr wurde eine Frau, die zusammen mit ihrer Tochter auf dem Trottoir auf der St.Jakob-Strasse spazierte, von einer Velofahrerin angefahren. Die 19-jährige Velofahrerin fuhr verbotenerweise auf dem Trottoir. Die Zweiradfahrerin versuchte die Fussgängerin und ihre Tochter mittels Rufen auf sich aufmerksam zu machen. Trotzdem kam es gemäss Polizeimeldung zu einer Kollision. Beide Frauen stürzten zu Boden und zogen sich Schürfungen und Prellungen zu. Die Tochter wurde nicht verletzt.

Die Stadtpolizei St.Gallen weist alle Velofahrer darauf hin, dass das Befahren des Trottoirs mit dem Fahrrad verboten ist und eine Verkehrsregelmissachtung schwere Unfälle zur Folge haben könnte. (stapo/chs)