Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Streifkollision auf A1

Am Donnerstagabend ist es in der Autobahneinfahrt St.Fiden zu einer Streifkollision gekommen. Gesucht wird ein in den Unfall involvierter Lieferwagenfahrer.

ST.GALLEN. Eine 27-jährige Frau war in ihrem Auto in die Autobahneinfahrt der Autobahn A1 von St.Gallen in Richtung Zürich gefahren. Auf Höhe der Einspurstrecke begann sie, vom Beschleunigungs- auf den Normalstreifen wechseln. Zur gleichen Zeit fuhr ein Lieferwagen mit Anhänger auf dem Normalstreifen. Da die Autofahrerin das „Kein Vortritt“-Signal missachtete, kam es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die 27-Jährige und der unbekannte Lieferwagenfahrer hielten daraufhin auf dem Pannenstreifen an und vereinbarten, sich bei einer Tankstelle in Abtwil zu treffen um den Schaden zu regeln. Erst als der Lieferwagen losgefahren war bemerkte die Frau, dass ihr Auto nicht mehr fahrbar war.

Der gesuchte weisse Lieferwagen zog einen offenen, eher längeren Anhänger ohne Verdeck. Der Lieferwagenfahrer war 50-60 Jahre alt, etwa 170 cm gross, hatte braune, kurze Haare sowie einen Schnurrbart und eine Brille. Der gesuchte Mann oder Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren unter der Nummer 058-229-81-00, zu melden. (kapo/tn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.