Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: Spitzensportler im Schulzimmer: Mark Streit und Marco Streller studieren jetzt an der HSG

Diese Woche startet die vierte Durchführung der Sportmanagement-Weiterbildung des Instituts für Customer Insight der Universität St.Gallen in Kooperation mit dem FC Schalke 04. Zu den Teilnehmern gehören Sportgrössen.
Im viermonatigen Programm werden die «Studierenden» in Fachbereichen wie Führung von Sportorganisationen oder Vermarktung in der Sportbranche unterrichtet. (Bild: PD)

Im viermonatigen Programm werden die «Studierenden» in Fachbereichen wie Führung von Sportorganisationen oder Vermarktung in der Sportbranche unterrichtet. (Bild: PD)

Für sie heisst es ab dieser Woche wieder Schulbank drücken: Mark Streit, Marco Streller, Marco Chiudinelli und Heiko Westermann nehmen das Studium zum zertifizierten Sportmanager HSG auf. Die Weiterbildung läuft in Kooperation mit dem FC Schalke 04, heisst es in einer Medienmitteilung der Universität St.Gallen.

Zu den Teilnehmern gehören in diesem Jahr unter anderem Sportgrössen wie der ehemalige Eishockey-Profi und Stanley-Cup-Gewinner Mark Streit, Marco Chiudinelli, ehemaliger Tennisspieler und Teammitglied der Schweizer Davis-Cup-Mannschaft, Marco Streller, ehemaliger Fussballprofi und heutiger FCB-Sportdirektor sowie der ehemalige deutsche Fussball-Nationalspieler Heiko Westermann.

In dem insgesamt viermonatigen Programm werden die Studierenden in Fachbereichen wie Führung von Sportorganisationen, Vermarktung in der Sportbranche, Sponsoring, Sportrecht und Verhandlungstaktik, aber auch in aktuellen Entwicklungen wie beispielsweise eSports unterrichtet.

Die rund 30 Teilnehmenden sind überwiegend Manager aus dem Sportbereich sowie ehemalige Spitzensportler. Unter den bisherigen Absolventen befinden sich auch Namen wie Fabian Cancellara, Gerald Asamoah oder Christoph Spycher. (pd/lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.