ST.GALLEN: Rollerfahrer schwer verletzt

Am frühen Dienstagabend hat ein 78-jähriger Autofahrer beim Abbiegen auf der Rorschacher Strasse in St.Gallen einen Rollerfahrer übersehen. Der Zweiradlenker musste ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Roller des verletzten 33-Jährigen. (Bild: Stapo SG)

Der Roller des verletzten 33-Jährigen. (Bild: Stapo SG)

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend um 17.30 Uhr, und zwar auf der Rorschacher Strasse, Höhe Riederenholz, wie die St.Galler Stadtpolizei meldet. Der stadteinwärts fahrende Autofahrer wollte in die Lerchentalstrasse abbiegen. Dabei übersah er den geradeaus fahrenden Rollerlenker. Es kam zu einer frontal-seitlichen Kollision.

Der 33-jährige Rollerfahrer musste mit unbestimmten, eher schweren Verletzungen ins Kantonsspital St.Gallen gebracht werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. (stapo/dwa)