ST.GALLEN: Rollerfahrer nach Kollision mit Auto verletzt

Am Montagabend ist auf der St.Georgen-Strasse in St.Gallen ein Roller mit einem Auto kollidiert. Der Rollerfahrer erlitt unbestimmte Verletzungen. Es entstand mittlerer Sachschaden an den Fahrzeugen.

Drucken
Teilen
Am Auto entstand mittlerer Sachschaden. (Bild: STAPO SG)

Am Auto entstand mittlerer Sachschaden. (Bild: STAPO SG)

Am Montagabend um 19:45 Uhr kollidierte auf der St.Georgen-Strasse in St.Gallen ein 56-jähriger Rollerfahrer mit einem Auto. Die 28-jährige Autofahrerin wollte von der Gottfried-Keller-Strasse in die St.Georgen-Strasse einbiegen, so die Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen. Um eine bessere Sicht zu haben, lenkte sie ihr Auto in die Verzweigung. Der 56-jährige Rollerfahrer bemerkte das Auto zu spät und konnte nicht mehr anhalten oder ausweichen.

Es kam zur Kollision, bei welcher sich der Rollerfahrer unbestimmte Verletzungen an Schienbein und Fuss zuzog. An den Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden. (stapo/arc)

Aktuelle Nachrichten