Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Polizei nimmt zwei Kokaindealer fest

Am Dienstagmittag sind in St.Gallen zwei Männer festgenommen worden, nachdem sie Scheinkäufern der Kantonspolizei St.Gallen Kokain verkauft haben.

ST.GALLEN. Um 12.15 Uhr verkaufte ein 29-jähriger, in Italien wohnhafter Nigerianer einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen zwei Kugeln Kokain für 100 Franken. Kurze Zeit später ging der Polizei ein zweiter Nigerianer - er wohnt in der Region - ins Netz. Er hatte einem Polizisten drei Kugeln Kokain für 100 Franken verkauft, wie die St.Galler Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Beide Männer wurden nach den Deals festgenommen. Es werden nun strafrechtliche Massnahmen getroffen sowie ausländerrechtliche Massnahmen geprüft. (kapo/chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.