ST.GALLEN: Open Air St.Gallen gibt weitere Künstler bekannt

Das Programm des Open Air St.Gallen erhält Zuwachs: Unter anderem werden Ex-Gossip-Sängerin und Ex-Lagerfeld-Muse Beth Ditto sowie die Brachialrocker Knöppel um den St.Galler Musiker Jack Stoiker im Sittertobel auf der Bühne stehen.

Drucken
Teilen
Beth Ditto landete mit ihrer Band Gossip Welthits, nun kommt sie als Solosängerin nach St.Gallen. (Archiv) (Bild: MALTE KRISTIANSEN (EPA))

Beth Ditto landete mit ihrer Band Gossip Welthits, nun kommt sie als Solosängerin nach St.Gallen. (Archiv) (Bild: MALTE KRISTIANSEN (EPA))

Mit dem Konzeptalbum "Hey Wichsers" touren Knöppel derzeit durchs Land - und fluchen in ausverkauften Konzertlokalen über alles, was nervt: falsches Bier, ödes Landleben, Fussballer, die im Abseits stehen - und immer kommt das Wort "Wichser" im Text vor. Am Mikrofon steht der Exil-St.Galler Daniel Mittag, dessen Alter Ego Jack Stoiker Kultstatus hat, und der auch mit Knöppel kein Blatt vor den Mund nimmt.


Leise Töne sind auch nicht Beth Dittos Ding. Die Sängerin der mittlerweile aufgelösten Gossip hat eine gewaltige Stimme - und macht von dieser abseits der Bühne ebenfalls Gebrauch. Dabei ist ihr kein Thema zu heikel: Die 36-jährige US-Amerikanerin macht keinen Hehl aus ihrer Homosexualität, ihrer politischen Gesinnung und ihren Gewichtsproblemen. Dank dieses Selbstbewusstseins wurde sie zu einer Muse von Modeschöpfer Karl Lagerfeld und zu einem Sprachrohr der LGBT (Lesbian, Gay, Bisexueal, Transgender) -Bewegung.


Wie Ditto und Stoiker war auch schon der Brite Simon Green im Sittertobel zu Gast, besser bekannt als Bonobo. Im Gepäck hat er sein neues Album "Migration", das gemäss Medienmitteilung des Open Air St.Gallen "bereits als Album des Jahres" gehandelt wird. Vorschusslorbeeren gibt es für Greens Landsfrau Rachel Keen alias Raye. Die 19-jährige Popsängerin wird auf der Insel derzeit ziemlich gehypt, auf der "BBC Sound of 2017"-Liste belegt sie den dritten Platz. Ähnliches gilt für einen weiteren Briten: Mit dem Projekt Youngr startet Dario Darnell gerade durch. Der Multiinstrumentalist (er singt, spielt Schlagzeug, Gitarre, Bass und Piano) hat sich vor allem durch seine Videos in den sozialen Netzwerken eine grosse Fangemeinde erspielt.

Das Open Air St.Gallen findet vom 29. Juni bis 2. Juli statt. Auftreten werden unter anderen Die toten Hosen, Justice, Alt-J und Biffy Clyro. Das Festival ist im Gegensatz zu den Vorjahren noch nicht ausverkauft. (red.)