ST.GALLEN: Opa auf Kollisionskurs

Am Mittwochabend hat in St.Gallen ein 83-jähriger Autofahrer vier parkierte Autos beschädigt. Der Lenker kümmerte sich nicht um die Schäden und fuhr weiter. Aufgrund von Hinweisen konnte der Lenker angehalten werden.

Drucken
Teilen
Der Autofahrer beschädigte drei parkierte Autos an der Davidstrasse in St.Gallen. (Bild: STAPO)

Der Autofahrer beschädigte drei parkierte Autos an der Davidstrasse in St.Gallen. (Bild: STAPO)

Am Mittwochabend beschädigte ein 83-jähriger Lenker drei parkierte Autos auf der Davidstrasse in St.Gallen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Mehrere Auskunftspersonen beobachteten die Kollisionen. Aufgrund der Aussagen konnte das Fahrzeug und der Lenker bei den Aussenparkplätzen der Kreuzbleiche angehalten werden. Die Polizisten stellten dort bei einem weiteren parkierten Fahrzeug Beschädigungen fest. Dem Lenker wurde der Führerausweis abgenommen. An den vier parkierten Fahrzeugen sowie am Auto des 83-Jährigen entstand Sachschaden von insgesamt mehreren tausend Franken. (stapo/arc)