ST.GALLEN: Ohne Führerausweis und unter Drogeneinfluss unterwegs

Eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen hat am Montag ein Auto mit drei Insassen kontrolliert. Der Fahrer hat das Auto ohne gültigen Führerausweis und unter Drogeneinfluss gelenkt.

Drucken
Teilen

Am Montagabend hielt eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen auf der Hügelstrasse ein Fahrzeug an. Dabei wies sich der Fahrzeuglenker mit einem abgelaufenen Führerausweis aus. Er machte einen nervösen Eindruck. Seine Augen waren wässrig und gerötet. Gemäss Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen fiel ein Drogenschnelltest positiv auf Kokain, Cannabis, Opiate und Benzodiazepam aus. Bei seinen Mitfahrern stellten die Polizisten zudem Kokain sicher.

Bei der Einvernahme gab der Fahrzeuglenker an, das Kokain gekauft zu haben. Dieses habe er an seine Mitfahrer weitergegeben. Die beiden Mitfahrer wurden wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Der Fahrzeuglenker wurde wegen Fahrens ohne Führerausweis und unter Drogen sowie wegen des Handels mit Kokain zur Anzeige gebracht. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen. (stapo/pab)