ST.GALLEN: Nach Betäubungsmittelhandel festgenommen

Am Montagmittag ist in der Stadt St.Gallen ein 32-jähriger Mann anlässlich der Aktion Ameise festgenommen worden.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Der Mann ohne Staatsangehörigkeit hatte einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen ein Kügelchen mit vermeintlichem Kokain im Wert von 50 Franken verkauft. Er wurde nach dem Deal festgenommen. Es werden nun strafrechtliche Massnahmen getroffen und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft. (kapo/tn)

Aktuelle Nachrichten