ST.GALLEN: Mutter und Tochter angefahren

Am Donnerstag ist eine Frau und deren Tochter auf der Fürstenlandstrasse in St.Gallen von einem Auto angefahren. Die beiden Fussgängerinnen wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Mutter und ihre Tochter wurden mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital St.Gallen gebracht. (Bild: Stapo SG)

Die Mutter und ihre Tochter wurden mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital St.Gallen gebracht. (Bild: Stapo SG)

Wie die Stadtpolizei St.Gallen in einer Medienmitteilung schreibt, hatte der 58-jährige Autofahrer die Mutter mit ihrem Kind übersehen. Beim Unfall zogen sich die 37-jährige Mutter und ihre 5-jährige Tochter leichte Verletzungen zu und wurden mit dem Rettungswagen in das Kantonspital St.Gallen gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. (stapo/tn)