ST.GALLEN: Mit dem Suff kommt der Hunger

Am Samstagabend fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen zu einem Imbisslokal. Torkelnd suchte er dieses auf. Es zeigte sich, dass er das Auto betrunken lenkte.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Am Samstag um 20.16 Uhr fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen zu einem Imbisslokal. Torkelnd begab er sich in den Laden. Drittpersonen meldeten dies der Stadtpolizei St.Gallen. Noch bevor die Polizisten eintrafen, sei der Lenker mit quietschenden Reifen davongefahren, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt. Kurz darauf konnte der 29-jährige Lenker durch die Polizei an seinem Wohnort angetroffen werden. Die Atemalkoholprobe zeigte einen Wert von 2,3 Promille an. Er wird zuhanden der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt. (stapo/chk)