Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: Lieferwagenfahrer beschädigt beim Rückwärtsfahren Auto, Schild und Laterne

Ein Lieferwagenfahrer hat am Montagmorgen seinen Lieferwagen mit Anhänger rückwärts in die Engelgasse in St.Gallen manövriert. Dabei beschädigte er ein Geschäftsschild, ein parkiertes Auto und eine Strassenlaterne. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.
Mit diesem Lieferwagen mit Anhänger verursachte der 61-Jährige drei Kollisionen. (Bild: Stapo SG)

Mit diesem Lieferwagen mit Anhänger verursachte der 61-Jährige drei Kollisionen. (Bild: Stapo SG)

Um 11.30 Uhr fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Lieferwagen und Anhänger rückwärts in die Engelgasse. Bei diesem Rückfahrmanöver touchierte er mit seinem Anhänger zuerst ein Geschäftsschild an der rechten Häuserzeile, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt. In der Folge korrigierte er seine Fahrtrichtung und streifte dabei ein parkiertes Auto auf der linken Seite. Der 61-Jährige setzte seine Rückwärtsfahrt einige Meter fort und parkierte seine Fahrzeugkombination schliesslich vor der Liegenschaft Nr. 16. Bei diesem Parkmanöver beschädigte er eine Strassenlaterne der Engelgasse. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden. (stapo/maw)

Das beschädigte Auto. (Bild: Stapo SG)

Das beschädigte Auto. (Bild: Stapo SG)

Das beschädigte Geschäftsschild.

Das beschädigte Geschäftsschild.

Die beschädigte Strassenlaterne. (Bild: Stapo SG)

Die beschädigte Strassenlaterne. (Bild: Stapo SG)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.