ST.GALLEN: Kollision unter Alkoholeinfluss

Am Freitag kollidierte in der Parkgarage Burggraben ein Fahrzeuglenker mit einer Wand. Ein Atemlufttest ergab einen Alkoholwert von 0,9 Promille. Dem Lenker wurde der Führerausweis entzogen. Der Beifahrer zog sich bei der Kollision eine Kopfverletzung zu. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Drucken
Teilen
Das Auto nach der Kollision mit der Wand der Parkgarage. (Bild: Stapo SG)

Das Auto nach der Kollision mit der Wand der Parkgarage. (Bild: Stapo SG)

ST.GALLEN. Am frühen Freitagmorgen um etwa 2.30 Uhr wurde die Stadtpolizei St.Gallen zu einem Einsatz an die Parkgarage Burggraben gerufen. Ein 27-jähriger Mann war mit seinem Fahrzeug beim Verlassen der Parkgarage mit einer Wand kollidiert. Ein Atemlufttest beim Lenker ergab einen Alkoholwert von 0,9 Promille.

Der 23-jährige Beifahrer zog sich gemäss Polizeimeldung bei der Kollision eine Kopfverletzung zu und musste im Spital behandelt werden. Das beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt, dem Lenker der Führerschein abgenommen und Anzeige erstellt. (stapo/chs)