ST.GALLEN: Kokaindealer festgenommen

Die Kantonspolizei St.Gallen hat am Donnerstag zwei Kokaindealer festgenommen. Es werden straf- und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag hat in der Stadt St.Gallen ein 29-jähriger, in Spanien wohnhafter Nigerianer einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen zwei Kugeln Kokain für 100 Franken verkauft. Der Kontakt zum Dealer wurde durch einen 37-jährigen, in Italien wohnhaften Nigerianer hergestellt. Die beiden Männer konnten nach dem Deal angehalten und festgenommen werden. Es werden nun strafrechtliche Massnahmen getroffen sowie ausländerrechtliche Massnahmen geprüft. (kapo/jmw)