ST.GALLEN: Kokain-Deal: Der vermeintliche Kunde war Polizist

Am Donnerstagnachmittag hat in der Stadt St.Gallen ein 25-jähriger Nigerianer einem Scheinkäufer der Kantonspolizei St.Gallen zwei Kugeln Kokain für 200 Franken verkauft.

Drucken
Teilen

Der Mann wurde nach dem Deal festgenommen. Gemäss Polizeimeldung werden nun strafrechtliche Massnahmen getroffen sowie ausländerrechtliche Massnahmen geprüft. (kapo/chs)