St.Gallen ist Gastkanton an Frühlingsmesse in Luzern

Vom 25. April bis zum 4. Mai präsentiert sich der Kanton St.Gallen an der Zentralschweizer Frühlingsmesse Luga in Luzern – im Gegenrecht ist der Kanton Luzern im Herbst zu Gast an der Olma in St.Gallen.

Drucken
Teilen

Vom 25. April bis zum 4. Mai präsentiert sich der Kanton St. Gallen an der Zentralschweizer Frühlingsmesse Luga in Luzern – im Gegenrecht ist der Kanton Luzern im Herbst zu Gast an der Olma in St. Gallen.

Begehbare St. Galler Zeitung

Die St. Galler Sonderschau hat die Form einer überdimensionalen, begehbaren Zeitung. Ihre Fläche von 50 mal 15 Meter ist in Themen wie Wirtschaft, Region oder Immobilienmarkt aufgeteilt und gibt Einblicke in die Kantonslandschaft. Layout und Typographie wurden von der Schule für Gestaltung am Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrum St. Gallen entwickelt.

Unter dem Dach der St. Galler Zeitung präsentieren Fernsehmann Beat Antenen und Moderationskollegin Sibylle Eberle-Amman dreimal täglich Unterhaltungsshows. Das Programm besteht aus Tanz und Songs, Models und Musik, Multimedia und bekannten Gästen. Einen Part haben auch die St. Galler Bratwurst, das Olma-Säulirennen und der Matchball des FC St. Gallen. Ergänzt wird das Programm mit Filmbildern und Aussagen von Luzerner Prominenz über den Kanton St. Gallen.

Ausstellung zum Anfassen

In Zusammenarbeit mit Textilland St. Gallen und verschiedenen Firmen aus dem Kanton sei eine «Ausstellung zum Anfassen und Begreifen entstanden», schreibt die Staatskanzlei. Studierende der Lehrgänge HF Kommunikationsdesign und Typographische Gestalter der Schule für Gestaltung sowie der Luzerner Verein an der Universität St. Gallen präsentieren Fakten und Zahlen in einem illustrativen Gesamtwerk.

Das OpenAir St. Gallen, das Classic Festival Bad Ragaz oder das Schlager-Open-Air Flumserberg stehen für die St. Galler Festivallandschaft. (cz)

Aktuelle Nachrichten