Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLEN: In zwei Autos geprallt

In der Nacht auf Freitag ist in St.Gallen eine Autofahrerin in zwei parkierte Fahrzeuge gefahren. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.
Der Unfall ereignete sich auf der Lämmlisbrunnenstrasse in St.Gallen. (Bild: Stapo SG)

Der Unfall ereignete sich auf der Lämmlisbrunnenstrasse in St.Gallen. (Bild: Stapo SG)

Eine 30-jährige Autofahrerin war Richtung Spisertor unterwegs gewesen, als sie gemäss eigenen Aussagen durch eine Ablenkung rechts über die Fahrspur in ein parkiertes Auto fuhr. Nach dieser ersten Kollision kam die 30-Jährige auf die Gegenfahrspur, wo sie mit einem weiteren, korrekt parkierten Fahrzeug kollidierte.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Stadtpolizei St.Gallen fest, dass die 30-Jährige nicht im Besitz eines entsprechenden Führerausweises ist. Weiter wurde die Autofahrerin als fahrunfähig eingestuft und eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Ein Abschleppdienst wurde damit beauftragt, die teils schwer beschädigten Fahrzeuge abzuschleppen. (stapo/tn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.