ST.GALLEN: In abbremsendes Auto geprallt

Am Sonntagnachmittag ist es auf der Wildeggstrasse in St.Gallen zu einer Auffahrkollision gekommen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch mittlerer Sachschaden.

Drucken
Teilen
Bei der Kollision entstand mittlerer Sachschaden an den Fahrzeugen. (Bild: STAPO)

Bei der Kollision entstand mittlerer Sachschaden an den Fahrzeugen. (Bild: STAPO)

Ein 32-Jähriger war stadtauswärts unterwegs, als er in das Heck des vor ihm abbremsenden Autos einer 64-Jährigen prallte, so die Medienmitteilung der Stadtpolizei St.Gallen. Bei der Kollision wurde niemand verletzt, es entstand jedoch mittlerer Sachschaden. Der 32-Jährige machte geltend, dass seine Bremsen nicht funktioniert hätten. Sein Auto wurde daher sichergestellt und es erfolgt eine technische Kontrolle des Fahrzeugs. (stapo/arc)

Aktuelle Nachrichten