Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ST.GALLEN: Im Stau ins Wochenende

Am frühen Freitagabend hat es auf der Stadtautobahn im Stephanshorntunnel gekracht. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, und die Verkehrsteilnehmer brauchten viel Geduld bei der Fahrt ins Wochenende.
Auf der St.Galler Stadtautobahn war am Freitagabend Geduld gefragt. (Bild: Archiv/Mareycke Frehner (Symbolbild))

Auf der St.Galler Stadtautobahn war am Freitagabend Geduld gefragt. (Bild: Archiv/Mareycke Frehner (Symbolbild))

Die Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich laut Markus Rutz, Mediensprecher der St.Galler Kantonspolizei, um 16.50 Uhr, und zwar zwischen St.Fiden und dem Neudorf. "Eine Person wurde leicht verletzt. Durch den Unfall war die Überholspur im Stephanshorntunnel blockiert", sagt Rutz. Die drei Unfallwagen mussten allesamt abgeschleppt werden, der Sachschaden dürfte gross sein. Beachtlich war auch die Geduld, welche Verkehrsteilnehmer bei der Fahrt ins Wochenende brauchten: Durch den Unfall entstand ein Rückstau, der laut Rutz bis zum Kybunpark im Westen der Stadt reichte. (dwa)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.