ST.GALLEN: Herrschaft über Fahrzeug verloren

Am Samstag ereignete sich auf der Verzweigung Platztor ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Fahrzeuglenker stand unter Alkoholeinfluss.

Drucken
Teilen
An beiden Fahrzeugen, unter anderem an diesem Mini, entstand Totalschaden. (Bild: Stapo SG)

An beiden Fahrzeugen, unter anderem an diesem Mini, entstand Totalschaden. (Bild: Stapo SG)

Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr am Samstagmorgen um 03:30 Uhr vom Blumenbergplatz kommend auf dem Unteren Graben Richtung Platztor. Wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Nachdem er gegen den Bordstein prallte, landete er im Grünstreifen. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort und fuhr in einen Personenwagen, der bei Rotlicht an der Verzweigung wartete. Dieses Fahrzeug wurde durch die Wucht in ein Gebäude katapultiert. Das Verursacherfahrzeug drehte sich um 180 Grad.

Beide Fahrer wurden ins Kantonspital verbracht. Beim Verursacher wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der andere Beteiligte mit unbestimmten Verletzungen eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (stapo/jmw)