ST.GALLEN: Heroin, Tabletten und Marihuana sicher gestellt

Die Stadtpolizei St.Gallen hat am Montag bei mehreren Kontrollen Betäubungsmittel festgestellt. Die Beteiligten wurden angezeigt und weggewiesen.

Merken
Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Bei zwei Männern im Alter von 48 und 30 Jahren wurden jeweils Kleinmengen Heroin festgestellt. Der 48-Jährige hatte ausserdem acht rezeptpflichtige Tabletten Dormicum bei sich, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt. Bei einem weiteren 48-Jährigen fanden die Polizisten ebenfalls Dormicum und Sirdalud.

Gegen Mitternacht stellte die Stadtpolizei bei einer 14-Jährigen sowie einer 18-Jährigen 13 und 14 Gramm Marihuana fest. Alle Beteiligten wurden angezeigt. (stapo/jor)