Zwissler als bester Schweizer klassiert

RORSCHACH. Vom 16. bis 18. April fand im niederländischen Tolbert ein international ausgeschriebener Hufschmiede-Wettbewerb statt. Nicht weniger als 130 Berufsleute beteiligten sich an diesem Grossanlass.

Drucken
Teilen
Einer der letzten seiner Zunft in der Region Rorschach: Daniel Zwissler beim Wettkampf in Holland. (Bild: zVg)

Einer der letzten seiner Zunft in der Region Rorschach: Daniel Zwissler beim Wettkampf in Holland. (Bild: zVg)

RORSCHACH. Vom 16. bis 18. April fand im niederländischen Tolbert ein international ausgeschriebener Hufschmiede-Wettbewerb statt. Nicht weniger als 130 Berufsleute beteiligten sich an diesem Grossanlass. Es handelte sich dabei um einen der weltweiten grössten Wettbewerbe dieser Art und die Teilnehmenden kamen aus 17 Ländern.

Der Rorschacher Schmied Daniel Zwissler klassierte sich nach einem Parcours mit vier verschiedenen Aufgaben als bester Schweizer auf Rang 18. Er ist einer der letzten Hufschmiede in der weiteren Region Rorschach und will mit seiner Teilnahme an solchen internationalen Wettbewerben auch immer wieder von Tips und Hinweisen seiner Berufskollegen aus aller Welt profitieren. (res)