Zweiter Wahlgang in Thal

Um den freien Sitz im Gemeinderat Thal bewerben sich Susanne Dornbierer, FDP, und Sandra Bischof, parteilos. Auch wenn die Parteizugehörigkeit auf kommunaler Ebene nicht entscheidend ist, hat die Parteienvertretung im Rat dennoch eine gewisse Bedeutung für die Zusammenarbeit.

Drucken

Um den freien Sitz im Gemeinderat Thal bewerben sich Susanne Dornbierer, FDP, und Sandra Bischof, parteilos. Auch wenn die Parteizugehörigkeit auf kommunaler Ebene nicht entscheidend ist, hat die Parteienvertretung im Rat dennoch eine gewisse Bedeutung für die Zusammenarbeit. Die CVP stellt derzeit drei Mitglieder im Gemeinderat und Sandra Bischof steht der CVP recht nahe, wird sie doch von einzelnen Vertretern der CVP unübersehbar unterstützt. Es ist daher aus Sicht der FDP legitim und für das Gleichgewicht im Gemeinderat Thal nicht unwesentlich, dass dieser Sitz von der FDP beansprucht wird. Den Parteien kommt bei der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten eine wichtige Aufgabe zu. Wer sich als Kandidat einer Partei zur Wahl stellt, ist zudem als Person fassbarer und einschätzbarer als eine parteilose Person. Susanne Dornbierer bringt ein klares Profil mit und steht zu ihren liberalen Wertvorstellungen. Solche Personen braucht es im Gemeinderat Thal. Ich wähle am 25. November 2012 deshalb Susanne Dornbierer.

Hansruedi Zeller

Oberfeld 22a, 9425 Thal

Aktuelle Nachrichten