Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zweiter Wahlgang fürs Kreisgericht

Rorschach Nicht nur für die Sitze in den Gemeindebehörden (siehe Text rechts), auch für den freien Sitz am Kreisgericht Rorschach ist am 27. November ein zweiter Wahlgang nötig. Dafür sind zwei Wahlvorschläge eingegangen, heisst es auf Anfrage bei der St. Galler Staatskanzlei.

Rorschach Nicht nur für die Sitze in den Gemeindebehörden (siehe Text rechts), auch für den freien Sitz am Kreisgericht Rorschach ist am 27. November ein zweiter Wahlgang nötig. Dafür sind zwei Wahlvorschläge eingegangen, heisst es auf Anfrage bei der St. Galler Staatskanzlei. Kathrine Keller Haan aus Staad (CVP) und Alexander Koch aus Rorschacherberg (parteilos) haben ihre Kandidatur innerhalb der Frist eingereicht. Sie beide hatten bereits im ersten Wahlgang vom 25. September kandidiert und das absolute Mehr von 5076 Stimmen verpasst. Kathrine Keller Haan erhielt 3721 Stimmen, Alexander Koch 3602 Stimmen. (lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.