Zweite Niederlage für Fortuna

FUSSBALL. Auch im zweiten Saisonspiel der 2. Liga regional musste Fortuna eine Niederlage hinnehmen. Die St. Galler verloren in Wängi trotz ordentlicher Leistung mit 0:3. Schon der Start missglückte Fortuna.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Auch im zweiten Saisonspiel der 2. Liga regional musste Fortuna eine Niederlage hinnehmen. Die St. Galler verloren in Wängi trotz ordentlicher Leistung mit 0:3. Schon der Start missglückte Fortuna. Nach einem Fehlzuspiel im Spielaufbau zog Wängi-Stürmer Marc Rodel alleine auf Luca Alder los, Fortunas Goalie hatte keine Abwehrchance. Die Gäste übernahmen das Spieldiktat, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen, vielmehr erhöhte Wängi auf 2:0. Nachdem Christian Haag in der 52. Minute gar das 3:0 für die Thurgauer erzielt hatte, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Den St. Gallern fehlte aber oft das Überraschungsmoment und die konkrete Aktion im Sechzehnmeterraum des Gegners. So musste Fortuna auch im zweiten Spiel der Saison die Punkte dem Gegner überlassen, dessen Torhüter für einige gute Paraden zu Recht zum Spieler des Spiels gekürt wurde. (mbü)