Zweite Bauetappe in Goldach

GOLDACH. Die St. Gallerstrasse in Goldach am Knoten Bruggmühle wird seit Montag in einer zweiten Bauphase erneuert. Die Spuren nach Rorschach über die St. Galler- und Bruggmühlestrasse werden wie bis anhin gewährleistet, wie die Staatskanzlei in einer Mitteilung schreibt.

Drucken
Teilen

GOLDACH. Die St. Gallerstrasse in Goldach am Knoten Bruggmühle wird seit Montag in einer zweiten Bauphase erneuert. Die Spuren nach Rorschach über die St. Galler- und Bruggmühlestrasse werden wie bis anhin gewährleistet, wie die Staatskanzlei in einer Mitteilung schreibt. Auch die Einbahnregelung auf der Bruggmühlestrasse bleibe bestehen.

Die St. Gallerstrasse in Richtung St. Gallen ist neu gesperrt. Eine Umleitung über Tübach wird eingerichtet. Ins Goldacher Zentrum muss die Umleitung über Tübach via Bruggmühlestrasse oder über die Blumenstrasse benutzt werden.

Die Buslinien 240 und 251 werden über Tübach, die Seebuslinie 253 über die Schul- und Blumenstrasse umgeleitet. Die Bushaltestellen Rosenacker, Rathaus Goldach und TZM/Kellen werden vorübergehend aufgehoben. (pd/red.)

Aktuelle Nachrichten