Zwei Verletzte bei Selbstunfällen

Am Donnerstagmittag entdeckte eine Reiterin abseits der Rütistrasse ein Auto in der Wiese. Der 56jährige Lenker lag ausserhalb des Wagens und musste mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital geflogen werden. Am Abend verunfallte zudem ein 20-Jähriger mit seinem Motorrad.

Merken
Drucken
Teilen

Am Donnerstagmittag entdeckte eine Reiterin abseits der Rütistrasse ein Auto in der Wiese. Der 56jährige Lenker lag ausserhalb des Wagens und musste mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital geflogen werden. Am Abend verunfallte zudem ein 20-Jähriger mit seinem Motorrad. Auf der Zürcherstrasse hob sich das Vorderrad, als er beschleunigte. Der Lenker stürzte und verletze sich leicht. (stapo)