Zwei Sextette in der Tonhalle

Drucken
Teilen

UraufführungMorgen Sonntag, 17 Uhr, sind in der Tonhalle zwei Sextette zu hören. Dies im Rahmen der Reihe «Sonntags um 5». Stéphane Fromageot, Studienleiter und Kapellmeister am Theater St. Gallen, wird dabei seine neueste Komposition präsentieren, die zum ersten Mal überhaupt aufgeführt wird. Der gebürtige Franzose und ausgebildete Komponist wird dabei auch selber Klavier spielen. Als zweites Sextett für Bläser und Klavier ist an diesem Abend das Sextett F-Dur op. 6 von Ludwig Thuille zu hören. Das Werk ist gemäss Ankündigung ganz der Spätromantik verpflichtet. Thuille war ein enger Freund von Richard Strauss und eine der wichtigsten Figuren des Münchner Musiklebens um 1900. (pd/rbe)