Zwei Heimspiele in Waldkirch

Morgen trifft der UHC Waldkirch-St. Gallen in der NLA auf Malans. Um 19 Uhr geht es in der Turnhalle Bünt in Waldkirch darum, die dringend benötigten Punkte zu sichern. Die St. Galler sind nur auf Rang zehn klassiert und hätten sonst einen schon vorentscheidenden Abstand zu den Playoff-Plätzen.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen trifft der UHC Waldkirch-St. Gallen in der NLA auf Malans. Um 19 Uhr geht es in der Turnhalle Bünt in Waldkirch darum, die dringend benötigten Punkte zu sichern. Die St. Galler sind nur auf Rang zehn klassiert und hätten sonst einen schon vorentscheidenden Abstand zu den Playoff-Plätzen. Der erforderliche achte Rang ist sieben Punkte entfernt. Am Sonntag um 17 Uhr hat das Team an gleicher Stätte gegen den vorletzten Kloten-Bülach eine weitere Chance, diesen Abstand zu verringern.

Nicht mehr für Waldkirch-St. Gallen auflaufen wird Jarkko Kumpulainen. Das Engagement wurde von Vereinsseite aus per Ende Jahr aufgelöst, da der 30jährige Finne die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllen konnte. Auf Kumpulainens Wunsch hin wurde er vom Spiel- und Trainingsbetrieb freigestellt. (sag)