Zwei Filme am Samstagabend

HEIDEN. Am Samstag startet das Kino Rosental um 17.15 Uhr mit dem «Rapunzel». Disney hat das alte Märchen vom eingesperrten Mädchen mit den meterlangen Haaren überraschend spritzig neu verfilmt.

Drucken

HEIDEN. Am Samstag startet das Kino Rosental um 17.15 Uhr mit dem «Rapunzel». Disney hat das alte Märchen vom eingesperrten Mädchen mit den meterlangen Haaren überraschend spritzig neu verfilmt. Eine liebevoll und märchenhaft schön animierte Lovestory mit rasanter, kindgerechter Action, in der Rapunzels Mähne das Wort «haarig» ganz neu definiert. Rapunzel wird auch am Sonntag, 6. und 13. Februar, um 15 Uhr gezeigt.

Ebenfalls am Samstagabend flimmert «El secreto de sus ojos» über die Leinwand. Der pensionierte argentinische Staatsanwalt Benjamin Espósito erinnert sich an einen ungelösten Fall: Ein bestialischer Mord an einer jungen Frau. Indem er seine Erinnerungen aufschreibt, hofft er auf neue Erkenntnisse.

Der raffiniert aufgebaute Film von Juan José Campanella webt mit Rückblenden und imaginierten Varianten des Fallverlaufs einen Schleier, den er dann Stück für Stück wieder lüftet. Eine dichte Atmosphäre und ein kleines Ensemble mit sehr gut besetzten Rollen ziehen die Zuschauer in die Ermittlungsarbeit hinein. Der Film hat den Oscar für den besten ausländischen Film 2010 verdient. Dieser Film läuft am Samstagabend um 20.15 Uhr und ist ab 14 Jahren freigegeben.

Die Rosenbar ist nur am Freitag- und Samstagabend geöffnet, jeweils ab 19.30 Uhr. (pd)