Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zwei Ersatzwahlen

Am 26. November finden in Gossau gleich zwei Ersatzwahlen statt. Da der noch bis im Mai amtierende Stadtpräsident Alex Brühwiler und Stadtrat Stefan Lenherr kurz hintereinander ihren Rücktritt bekanntgaben, wurde ein gemeinsamer Termin für beide Ersatzwahlen festgelegt. Fürs Stadtpräsidium kandidieren Daniel Lehmann (CVP), Wolfgang Giella, Bruno Egli und Max Brunner (alle parteilos). Gewählt wird, wer mehr als die Hälfte aller gültigen Stimmen auf sich vereinen kann, also das absolute Mehr erreicht.

Daniel Lehmann wird von folgenden Parteien und Organisationen unterstützt: CVP, HIG und Vorstand des Gewerbevereins. Für Wolfgang Giella votieren FDP, Flig und SP. Die SVP hat keine Wahlempfehlung herausgegeben.

In den Stadtrat wollen Claudia Martin (SVP), Stefan Harder (Flig) und Monika Gähwiler-Brändle (SP). Die Kandidaten werden von ihren Parteien unterstützt. Die CVP empfiehlt Claudia Martin und Stefan Harder zur Wahl. Der VCS und der Mieterverband unterstützen Monika Gähwiler. (ses)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.